Anonim

Wenn Sie gereist sind und über Neujahr in einem Hotel übernachtet haben, hatten Sie wahrscheinlich eine bessere Erfahrung als ein kalifornisches Paar, dessen albtraumhafter Aufenthalt seitdem viral verlaufen ist.

Elgin Ozlen hat am Freitag auf YouTube ein sechsminütiges Video gepostet, das dokumentiert, in welchem ​​Zimmer er und seine Freundin im Astor im Park Hotel auf der Upper West Side von Manhattan wohnten.

Sie können auch mögen

Traveler with Santa hat in airport Wege, um dem Stress des Fliegens in den Ferien zu begegnen

Thomas Cook Airlines Airbus A321 Thomas Cook Agency von chinesischen Reiseriesen Impacting Travel gerettet

Traveler with Santa hat in airport 10 Möglichkeiten, katastrophale Urlaubsreisen zu vermeiden

Globe On Moss In Forest Neuer Bericht besagt, dass die Reisebranche jetzt zusammenkommen muss … Funktionen und Ratschläge

Boeing, 737-8 Max, plane Airbus kann mit der Nachfrage nach Max nicht Schritt halten … Fluggesellschaften und Flughäfen

Auf einem ekelhaften Bettwanzenschwarm, den Ozlen und seine Freundin auf der Unterseite der Matratze entdeckten, weist der gebürtige Kalifornier darauf hin, dass die Heizung des Raumes zusammen mit mehreren Steckdosen defekt ist.

"Wir gehen jetzt in den dritten Raum, in den wir in zwei Nächten umgezogen sind", sagt Ozlen, bevor er hereinkommt.

Ozlen erzählte New Yorks ABC 7, dass die Reise zum Big Apple ein Geschenk seiner Mutter war und das Paar geplant hatte, den Ball am Silvesterabend auf dem Times Square fallen zu sehen. Sie waren jedoch gezwungen, die Ferien (und Ozlens Geburtstag) im Krankenhaus zu verbringen und ihre Habseligkeiten von Bettwanzen zu befreien.

"Wir hatten erwartet, dass sich ein Urlaub an den Rest unseres Lebens erinnert, und wir werden uns definitiv für den Rest unseres Lebens daran erinnern, aber es wird keine angenehme Erinnerung sein", sagte Ozlen gegenüber ABC 7.

Das Hotel lehnte es ab, sich zu dem Video zu äußern, doch Ozlen teilte ABC 7 mit, dass sich das Personal entschuldigte und ihm sein Geld erstattet wurde.

ABC 7 sprach mit einem anderen Gast, der ihren Aufenthalt im Astor on the Park als "nahezu perfekt" beschrieb. Dennoch nannte die Frau das Video "ziemlich störend".