Logo brilliant-tourism.com
TSA-Mitarbeiter werden an die mexikanische Grenze geschickt, um bei der Einwanderungskrise zu helfen

TSA-Mitarbeiter werden an die mexikanische Grenze geschickt, um bei der Einwanderungskrise zu helfen

Anonim

Das Department of Homeland Security fordert Hunderte von Beamten der Transportation Security Administration (TSA) auf, im Rahmen der eskalierenden Einwanderungskrise an der Südgrenze der Vereinigten Staaten zu arbeiten.

Laut CNN werden maximal 400 TSA-Offiziere an die südwestliche Grenze zwischen den USA und Mexiko gerufen, um die humanitäre Krise und die Sicherheitskrise zu bewältigen. Die Task Force besteht aus Staatsanwälten und Luftmarschällen.

MEHR Airlines & Flughäfen Getty Images - plane

Wie sich der Flugverkehr verändert hat und was die Zukunft bringt

Close-up of a surfer riding a large blue wave

Alaska Airlines bietet Hawaii Flugrabatte basierend auf …

A plane flies above Los Angeles International Airport, LAX

Reisende in LAX äußern sich weiterhin frustriert über neue…

Der Aufruf für TSA-Mitarbeiter an der Grenze schließt keine uniformierten Flughafen-Screener ein. Dies ist eine gute Nachricht für Reisende, die befürchten, dass weniger Agenten an Sicherheitskontrollen länger in der Warteschlange stehen würden.

US-Zoll- und Grenzschutzbeamte gaben an, dass im April mehr als 109.000 Migranten, die versuchten, die Grenze zu überqueren, festgenommen oder abgewiesen wurden. Im zweiten Monat in Folge waren es mehr als 100.000.

Infolgedessen fordert US-Präsident Donald Trump den Kongress weiterhin auf, Lücken im Einwanderungsrecht zu schließen und die zur Sicherung der Grenze erforderlichen Mittel bereitzustellen.

Als Antwort darauf gab Tori Barnes, Executive Vice President der US Travel Association, die folgende Erklärung ab:

"Angesichts der Besorgnis über die Lage an der Südgrenze müssen wir die sekundären Auswirkungen der getroffenen Maßnahmen genau beobachten, insbesondere die Störung der US-Wirtschaft."

"Eine weitere Ausweitung der CBP- und TSA-Ressourcen, insbesondere in der geschäftigsten Zeit des Jahres an den Flughäfen und Einreisestellen unseres Landes, könnte zu Turbulenzen für Geschäfts- und Urlaubsreisen führen, die Millionen von Menschen im ganzen Land den Lebensunterhalt sichern."

"Zusätzliche Mittel sind unabdingbar, aber weitere systemweite Reformen sind erforderlich, um die volle Funktionalität dieser wichtigen Behörden zu gewährleisten. Wir fordern die Verwaltung und den Kongress dringend auf, unverzüglich eine gründliche und intensive Diskussion über angemessene Ressourcen für das gesamte Ministerium für innere Sicherheit aufzunehmen lebenswichtige Funktionen angesichts der aktuellen Herausforderungen ".