Logo brilliant-tourism.com
Das Travel Institute stellt Kursinhalte auf ein neues E-Learning-Modell um

Das Travel Institute stellt Kursinhalte auf ein neues E-Learning-Modell um

Anonim

WARUM ES TARIFIERT: Neue Verbesserungen werden die Bildungschancen für Studenten des Travel Institute maximieren. -Janeen Christoff, TravelPulse Senior Writer

Das Travel Institute kündigt die Umstellung seines aktuellen Online-Bildungskursformats auf eine interaktive E-Learning-Plattform für bewährte Verfahren an, um sowohl die Schülererfahrung als auch die Schülerbindungsraten zu verbessern.

MEHR Reisebüro Tokyo, bay, bridge, japan

Ein Reiseführer für Reisebüros zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020

Jessica Cox, keynote speaker for PowerSolutions National 2020

CCRA Travel Commerce Network gibt Hauptredner bekannt…

The US Capitol Building in Washington, DC during winter

ASTA tritt Koalition bei und fördert mehr CBP-Einstellungen in…

"Unser Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf der Bereitstellung von qualitativ hochwertigen, branchenführenden Inhalten, die unsere Studenten erwartet haben, und unser Umstieg auf diese neue Plattform zeigt erneut, wie wichtig es ist, den Erfolg von Studenten zu unterstützen", so Diane Petras, CTIE, Präsidentin des The Travel Institute . "Mit interaktiven Übungen, verstärkter Verwendung von Bildern, verbesserter Navigation, Kartierungsfunktionen, Fortschrittsquiz und vielem mehr verbinden wir die Funktionen und Inhalte, die wir für Reiseprofis als am vorteilhaftesten erachten, die ihre Bildungschancen maximieren und ihre Karriere vorantreiben möchten." Sagte Petras.

Neben einer verbesserten Lernerfahrung wird von den Schülern, die die neue Plattform nutzen, auch erwartet, dass sie ihr neu gewonnenes Fachwissen in einer Vielzahl von Themen wie der Entwicklung geschäftlicher und zwischenmenschlicher Fähigkeiten, Zielinformationen, Nischenmarketing und anderen Kategorien besser beibehalten.

"Es ist heutzutage weit verbreitet, dass Schüler sich auf vielfältige Weise engagieren und lernen, einschließlich visueller, auditiver und experimenteller", sagte Guida Botelho, CTIE, Leiterin der Ausbildung am The Travel Institute. "Das Travel Institute nutzt die bewährten Webtechnologien von heute und stellt sicher, dass unsere Inhalte möglichst weitgehend mit den Lernstilen der verschiedenen Schüler in Verbindung stehen und dass unsere Schüler letztendlich eine stärkere Beibehaltung des Gelernten erfahren und in der Lage sind, es dann zu verwenden in ihrer Karriere jeden Tag ", erklärte Botelho.

Die neue Plattform passt sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen und -ausrichtungen an und ermöglicht so einen einfachen Übergang zwischen Desktop-, Tablet- und Mobiltelefonzugriff. Diese flexible Zugänglichkeit gibt den Schülern an jedem Ort und zu jeder Zeit, an dem sie über einen Internetzugang verfügen, zusätzliche Impulse für die Erledigung von Lehrveranstaltungen.

Jetzt verfügbar:

-Luxus: Bereit, ein Luxusreisedesigner zu sein? Profitieren Sie von diesem wachsenden Markt, indem Sie erfahren, wie es bei Luxusreisebuchungen darum geht, Kunden ein individuelles, einzigartiges und authentisches Erlebnis zu bieten, anstatt nur die Kosten zu berücksichtigen. Die Erstellung dieser Reiserouten und die Gewinnung von Kunden, die danach fragen, stehen im Mittelpunkt dieses mehrstündigen Kurses, in dem Expertenwissen, Trends, Produkte und natürlich effektive Verkaufsstrategien vorgestellt werden.

-Golf: Golfer nehmen ihre Leidenschaft ernst und wollen einen Reiseprofi, der es auch tut. Mit dem Golf Travel Specialist-Programm, das sich mit bestimmten Themen des Golfsports auseinandersetzt, werden Reiseziele und Bedürfnisse von Golfreisenden entmystifiziert. So können Sie Ihr Geschäft ausbauen oder Ihre Leidenschaft auch für die Arbeit einsetzen! Identifizieren und qualifizieren Sie die richtigen Kunden, schlagen Sie die richtigen Bereiche und Attraktionen vor, die zu ihrem Lebensstil, ihren Interessen und ihrer Erfahrung passen. Nehmen Sie nach Abschluss des Kurses an der Klausur teil und verdienen Sie sich den Status "Spezialist".

Kommt bald:

-Nordeuropa: Der Nordeuropa-Kurs ist der erste in einer neuen dreiteiligen Reihe für Europa und umfasst sowohl Skandinavien als auch die Britischen Inseln, beides beliebte Ziele für Anfänger und erfahrene Reisende. Mit neuen und aktualisierten Inhalten von Beispielrouten, wichtigen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Tipps für das Reisen in der Region, kulturellen Nuancen, Sprache, Jahreszeiten, Kleidung, Bräuchen, Währung und vielem mehr für städtische und abgelegene Gebiete. Reisefachleute, die ab sofort vorbestellt werden können, erhalten außerdem spezielle Verkaufstipps und Nischenmarktratschläge.

-Zertifizierter Travel Associate, CTA: Der CTA-Kurs, der ab dem 1. Juli mit einem neu aktualisierten Lehrplan erhältlich ist, wurde von Fachexperten geschrieben und deckt 15 kritische Studienbereiche ab. Die Online-Lernerfahrung ist ausführlich, regt zum Nachdenken an und wird in einer Vielzahl von Blended-Learning-Formaten angeboten. Das neue CTA-Programm ist ein praktischer, realistischer Ansatz für Ihren Erfolg bei der Arbeit. Ergänzen Sie das CTA weiter und sichern Sie Ihren Erfolg mit "After Hours" -Studiengruppen und Optionen zur Vorbereitung auf Zertifizierungstests, einschließlich Mentoring für Studierende.

Weitere Kurse, darunter Alaska, die Karibik, Hawaii, Italien, Mexiko und Nordamerika, stehen an. Alle Kurse sollen bis Ende 2019 auf die neue Plattform migriert werden. In der Zwischenzeit werden die Studenten ermutigt, weiterhin alle verfügbaren Online-Kurse von zu nutzen Das Travel Institute richtet sich nach ihren spezifischen Karriere- / Lernbedürfnissen.

"Einer der häufigsten Kommentare unserer Absolventen ist das Vertrauen, das sie durch das Lernen gewinnen. Die Forschung zeigt, dass Menschen, die weiter lernen, glücklicher, produktiver und erfolgreicher sind und gleichzeitig weniger Stress haben", sagte Petras. "In einer komplexen und sich ständig verändernden Branche sollte das Lernen des Reisens eine karriereübergreifende Denkweise sein. Wir unterstützen die kontinuierliche Weiterentwicklung und haben Optionen, die unseren Reiseprofis von mundgerechten Mikrolernmöglichkeiten bis zu Zertifizierungen und allem, was dazwischen liegt, helfen." nur das".

QUELLE : Die Pressemitteilung des Travel Institute.