Logo brilliant-tourism.com
Touristen auf Hawaii-Insel gefangen

Touristen auf Hawaii-Insel gefangen

Anonim

Als der starke Regen und die verheerenden Überschwemmungen auf der hawaiianischen Insel Kauai am Montag nachließen, arbeiteten Rettungsteams für die Gestrandeten, darunter eine große Gruppe von rund 40 Touristen.

Nach Angaben von The Associated Press wurden die auf Kauai festgehaltenen Touristen am Samstag in ein Tierheim des Roten Kreuzes gebracht, das in einer Grundschule in der Stadt Hanalei erbaut wurde.

Die Pläne, die Touristen und Einheimischen aus der Schule per Luftfracht zu befördern, wurden aufgrund des schlechten Wetters aufgegeben, und der Gruppe gingen die Lebensmittel und das Wasser aus, bevor ein Notfallteam sie am Sonntag wieder auffüllen konnte.

Die Rettungskräfte hatten am Montagnachmittag 152 Personen mit dem Hubschrauber, 121 Personen mit dem Bus und andere auf dem Wasser evakuiert. Es gab keine Berichte über schwere Verletzungen, aber mehrere Häuser auf der Insel Hawaii wurden bei den Überschwemmungen vollständig zerstört.

MEHR Impacting Travel Thomas Cook Airlines Airbus A321

Thomas Cook Agency vom chinesischen Reiseriesen gerettet

American Airline plane

American Airlines verstärkt sich, um Kalifornien bei…

Plaza de Armas in Santiago de Chile

Rückblick auf die Oktoberreise des US-Außenministeriums…

Weitere 30 Camper, die sich im Napali Coast State Wilderness Park aufhielten, waren am Montag ebenfalls gestrandet, und Parkbeamte arbeiteten mit staatlichen Notfallagenturen zusammen, um eine Rettungsmission zu koordinieren.

Insgesamt verzeichnete der Nationale Wetterdienst zwischen Samstag und Sonntag 28, 1 Zoll Niederschlag in Hanalei, aber die Beamten glauben, dass dies noch mehr war, da der Niederschlagsmesser die Aufzeichnung während des Sturms einstellte.