Anonim

Wenn Sie das nächste Mal mit dem Flugzeug vom internationalen Flughafen Greater Rochester nach Südwesten fliegen, werfen Sie einen Blick aus dem Fenster, bevor das Flugzeug startet.

Vielleicht haben Sie gerade das Glück, Kyran Ashford beim Überqueren des Asphalts zuzusehen.

Ashford und seine Tanzbewegungen sind zu einer Art Social-Media-Sensation geworden.

MEHR Airlines & Flughäfen Getty Images - plane

Wie sich der Flugverkehr verändert hat und was die Zukunft bringt

Close-up of a surfer riding a large blue wave

Alaska Airlines bietet Hawaii Flugrabatte basierend auf …

A plane flies above Los Angeles International Airport, LAX

Reisende in LAX äußern sich weiterhin frustriert über neue…

Wenn Ashford nicht gerade damit beschäftigt ist, Bordkarten zu scannen, fungiert er gleichzeitig als Ramp-Agent und hilft dabei, Flugzeuge in das Gate und aus dem Gate heraus zu lenken. Anstatt seine Zeit auf dem Asphalt unbemerkt zu lassen, nutzt er die Gelegenheit, um den Reisenden ein wenig dringend benötigte Unterhaltung zu bieten.

Eine seiner Performances wurde kürzlich von einem Passagier aufgenommen, der ein Video auf Facebook hochgeladen hat, das seitdem drei Millionen Mal angesehen wurde und laut Fox News mehr als 45.000 Reaktionen und 50.000 Aktien auslöste.

Passagier Terry McBride, der das Video gedreht hat, fügte in seinem Beitrag die folgende Überschrift hinzu: "Das passierte gerade aus meinem Fenster, als ich New York auf dem Weg nach Nashville verließ. Dieser Typ rockt! #TarmacDancer #EmployeeOfTheMonth #.gif" />

Wenn Sie nicht in Kürze mit Southwest Airlines vom Flughafen Rochester abfliegen werden, gibt es in Ashford (auch bekannt als The Tarmac Dancer) auch einen YouTube-Kanal.

Als Ashford vom örtlichen Democrat & Chronicle interviewt wurde, sagte er, er sei überwältigt von all der Aufmerksamkeit und Unterstützung, die sein Tanz in den sozialen Medien erfahren hat.

"Diese ganze Sache hat mich umgehauen", sagte er der Zeitung. "Ich habe letzte Nacht nicht geschlafen, habe nur zugesehen, wie alle Bewertungen hereinkamen".

Was die Aufführungen inspirierte, sagt Ashford, dass er lediglich versucht, den Tag der Menschen aufzuhellen, und dass dies Teil seiner Arbeit als Flughafenangestellter ist.

"Sie wissen nicht, warum diese Leute wegfliegen … sie könnten zu einer Beerdigung gehen", sagte er.

Er möchte mindestens einem Passagier 30 Sekunden positive Stimmung verleihen, bevor das Flugzeug auf die Reise geht.

MEHR LESEN: Southwest-Kunde akzeptiert Song & Dance Challenge

"Alles, was ich getan habe, gehört dazu, wer ich bin", sagte Ashford. "Meine Mutter hat mich zu einem Mann gemacht, der einen tollen Charakter hat und sich nie schämt, wer er ist."

Keine Ahnung, wie es mit Ashford weitergeht.

Vielleicht ein Auftritt in der Ellen Degeneres Show (wer rockt zu Beginn jeder Show ihre eigenen Tanzbewegungen?) Oder America's Got Talent?