Logo brilliant-tourism.com
Southern Rock Cruise 2018 in die Karibik

Southern Rock Cruise 2018 in die Karibik

Anonim

StarVista Live, ein Spezialist für Themen-Kreuzfahrten, hat eine neue Musikreise für Fans des südlichen Rock'n'Roll angekündigt, die unter anderem Lynyrd Skynyrd und andere legendäre Acts umfasst.

Die Southern Rock Cruise wird am 20. Januar 2018 in See stechen und eine Reise durch die Karibik mit Zwischenstopps in Montego Bay, Jamaika und auf den Kaimaninseln unternehmen. Die fünftägige Kreuzfahrt auf der Brilliance of the Seas von Royal Caribbean wird am 25. Januar nach Tampa zurückkehren.

Lynyrd Skynyrd wird am 22. Januar während einer Landexkursion in Jamaika auftreten, und andere südliche Rock-Acts werden auf dem Schiff während der gesamten Reise auftreten. Einige der anderen geplanten Bands sind 38 Special, The Marshall Tucker Band, The Outlaws, Molly Hatchet, Atlanta Rhythm Section und mehr.

Neben dem Hören einiger der größten Bands in der Rock'n'Roll-Geschichte werden die Passagiere zu Fragerunden und Podiumsdiskussionen mit Bandmitgliedern, Gitarrenunterricht von Legenden aus der Wirtschaft und Gesprächen hinter den Kulissen über die Aufnahme von eingeladen klassische Alben.

LESEN SIE MEHR: "DJ Khaled richtet Summerfest Cruise 2017 in der Karibik aus"

Hier hört der Spaß nicht auf, denn die Passagiere werden mit Bourbon-Verkostungen, Kochvorführungen, Karaoke und Pokerturnieren verwöhnt. Fügen Sie die Sehenswürdigkeiten der Karibik hinzu, und dies ist die ideale Kreuzfahrt für Menschen, die südlichen Rock und den dazugehörigen Lebensstil lieben.

Dies ist jedoch nicht die erste Kreuzfahrt, die vom südlichen Rock inspiriert ist, da Lynyrd Skynyrd acht Jahre lang ihre eigene Simple Man-Kreuzfahrt veranstaltete, die 2014 endete. Während die Kreuzfahrt als Outlaw Country Cruise weiterging, ist die Aufstellung für diese Southern Rock-Kreuzfahrt an zweiter Stelle Zu keiner.

Weitere Informationen zur Southern Rock Cruise finden Sie auf der offiziellen Website von StarVista Live.

Folgen Sie @Donald_Wood