Anonim

Es gibt wirklich keinen besseren Weg, um zu vermitteln, wie viel die Norwegian Cruise Line mit ihrer neuen Norwegian Joy die Messlatte höher gelegt hat, als das Schiff tatsächlich in Bildern zu zeigen.

Darüber hinaus ist eine Fototour mit Einbettungen aus meinem Popular Cruising Instagram-Konto ein großartiges Mittel, um zu zeigen, wie sich das Layout und die Veranstaltungsorte der Schiffsklasse seit der vorangegangenen Norwegian Escape geändert haben.

Während die Joy China gewidmet ist, wird das nächste Schiff der Serie - Norwegian Bliss - für den nordamerikanischen Markt bestimmt sein. Denken Sie beim Durchlesen der Bilder daran, dass einige Funktionen streng asiatisch sind, während andere auf die Bliss übertragen werden (oder zumindest erwartet werden).

Außerdem befand sich die Joy noch im Endausbau, als wir das Schiff in der Vorschau sahen, sodass einige möglicherweise unvollständig waren. Es wird offiziell im Juni 2017 eingeführt und Norwegian Bliss wird genau ein Jahr später im Juni 2018 folgen.

Beginnen wir mit einem Riesenerlebnis: Das beeindruckende Paar Doppeldecker-Beobachtungslounges, die nur Gästen in bestimmten Kabinenkategorien zur Verfügung stehen. Ganz oben befindet sich die The Haven Observation Lounge, die auch exklusiv für Schiff-in-Schiff-Gäste auf der Bliss verfügbar sein wird.

Unten befindet sich die noch größere Concierge-Lounge. Diese ist besonders für die meisten Nordamerikaner von Bedeutung, da sie die öffentliche Beobachtungslounge von Norwegian Bliss sein wird - ideal für Reiseziele wie Alaska.

Um diesen zusätzlichen Raum an der Vorderseite des Schiffes freizugeben, wurde die Navigationsbrücke um ein Deck nach unten verschoben, während der Whirlpool zum Heck hin verschoben wurde. Das Buffet im Garden Cafe überblickt jetzt den Concierge Club mit seinen eigenen Sitzgelegenheiten in der Gegend, in der sich die Thermalsuite in der Vergangenheit befunden hat.

Das Mandara Spa befindet sich an der Stelle, an der sich früher das Buffet befand, jedoch in einem überraschend stark verkürzten Raum. Es gibt immer noch viele Behandlungsräume, aber keine große Wärmekabine.

Tatsächlich wurde die Fläche, auf der sich einst ein Thalassotherapie-Pool, ein Schneeraum, ein Salzraum, Fliesenliegen und mehr befanden, am Heck durch den Galaxy Pavilion mit mehreren Attraktionen und seinen Autoscootern ersetzt.

Der Galaxy Pavilion verfügt außerdem über drei Dark-Ride-Simulator-Räume mit interaktiven Kanonen, mit denen Sie während des Erlebnisses auf Ziele schießen können.

Natürlich werden Star Wars-Fans die Tatsache zu schätzen wissen, dass Norwegian es geschafft hat, vier der nur einhundert Battle Pod-Videospielsysteme zu erwerben und auf dem Joy zu installieren.

Noch aufregender ist jedoch die weitläufige Go-Kart-Rennstrecke, die anstelle eines Seilsicherungsplatzes, eines Sportplatzes und einer Minigolfanlage an Deck aufgestellt wurde. Sowohl der Galaxy Pavilion als auch die Rennstrecke im Freien sind keine offiziellen Merkmale von Norwegian Bliss, sollten sie sich jedoch als beliebt erweisen, werden sie erwartet.

(Übrigens, als Beweis dafür, dass ich das erste Medienrennen an Bord gewonnen habe, ist hier ein Bild von mir, wie ich von Andy Stuart, dem Präsidenten und CEO von Norwegian Cruise Line, mit der Trophäe ausgezeichnet wurde. Vielen Dank an Anne Kalosh, US-Redakteurin für Seatrade Cruise News, für diese Aufnahme bestimmtes Foto.)

Eine weitere Attraktion, die möglicherweise an Bord der Bliss auftauchen könnte, ist ein Ersatz für ein ehemaliges Sonnendeck: Die coole neue Outdoor-Laser-Battle-Laser-Tag-Attraktion ist Tag und Nacht geöffnet.

Das Paar Wasserrutschen im freien Fall wurde ebenfalls getauscht. Jetzt gibt es nur noch eine, aber es ist eine längere, achtköpfige Variante mit zwei Helix-Kurven, die alle freitragend über der Seite des Schiffes mit der Waterfront-Promenade unter freiem Himmel verlaufen.

Was die Erinnerung an den Aqua Park angeht, so bleiben der Kinderbereich und die Tandem-Raft-Wasserrutsche von der Escape erhalten. Ein neues mechanisches Floßfördersystem vermeidet jetzt sogar, dass Gäste ihre eigenen Treppen hochschleppen müssen. (In der Linie wird auch die Nachrüstung der Lösung für den Vorgänger angestrebt.)

Ansonsten wurden die Familienrutsche unten und die Brücke und die zentrale Bar über dem Pooldeck entfernt, um einen viel offeneren Raum mit viel Grün zu schaffen. Sie glichen nun den Hauptpool und die Whirlpools schön aus.

Es scheint auch, dass Spice H2O auf der Rückseite des Schiffes nicht mehr nur für Erwachsene auf der Joy ist, da die ehemalige Felsengrotte durch einen Familien-Whirlpool ersetzt wurde.

Unten ist O'Sheehans Neighborhood Bar & Grill nicht mehr an Bord, sondern der hübsche, zwanglose Joy Tea Room, der das Atrium flankiert.

Für eine formelle Erfahrung ist der Grand Tea Room der richtige Ort. Es befindet sich dort, wo sich das District Brew House ansonsten auf der Escape befindet.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Schiffes ist Food Republic jedoch noch auf dem Weg.

Zu den Highlights der Speisekarte zählen fantastische Sushi-Rollen wie Shrimps-Tempura.

Die Noodle Bar, die an Bord der Joy einen eher asiatischen Einfluss ausübt, ersetzt die Videospielhalle.

… Neptuns Fischrestaurant ersetzt Churrascaria…

… Und der familiäre Sakura und Hibiscus, die den Headliner-Comedy-Club ersetzen. Hier überträgt sich das Teppanyaki-Essen und das koreanische Grillen wird neu eingeführt.

Die 5 O'Clock Somewhere Bar ist ebenfalls vom Escape verschwunden, aber sicherlich wurden nicht alle Unterhaltungslokale beseitigt. Der Supper Club bleibt ebenso wie das Joy Theatre, das mit einer neuen Projektionstechnologie erweitert wurde, die wir an Bord getestet haben.

Das Schiff hat auch eine Vorschau auf sein "Paradis" -Elektro-Swing-Musical für Journalisten gezeigt, und die vielseitige Show ist erstaunlich.

Währenddessen steigt American Diner als Ersatz für Jimmy Buffetts Margaritaville at Sea in die Joy-Ford Mustangs ein.

In acht Karaoke-Räumen, in denen sich früher die Bibliothek und die Konferenzräume befanden, wird den asiatischen Bedürfnissen Rechnung getragen. Größere Karaoke-Studios können auch noch Konferenzen bedienen.

Schließlich haben die öffentlichen Kasino-Veranstaltungsorte, VIP und The Haven stark zugenommen, um der chinesischen Kultur gerecht zu werden.

Und auch die Einzelhandelsgeschäfte haben ihre Fläche im Sekundäratrium erheblich vergrößert.

Es gibt sogar einen neuen Godiva-Schokoladenladen, in dem einst der Bake Shop als endgültiger Abschied stand.