Logo brilliant-tourism.com
Rollout für die DZT-Kampagne

Rollout für die DZT-Kampagne

Anonim

WARUM ES TARIFIERT: Es wird mehrere Projekte geben, um dieses wichtige Ereignis zu fördern. -Codie Liermann, Associate Editor

Die Deutsche Zentrale für Tourismus startet mit ihrer weltweiten Kampagne anlässlich des 100. Geburtstags der legendären Bauhausbewegung in Weimar ins Jahr 2019.

In Zusammenarbeit mit ihren Partnern, wie dem Büro des Bauhaus-Konsortiums sowie den regionalen Vermarktungsorganisationen aller Bundesländer, initiiert die DZT zahlreiche Aktivitäten, um diese wichtige Veranstaltung auf kulturellem Tourismusniveau zu vermarkten.

Mit verschiedenen digitalen Projekten unterstreicht die DZT den erlebnisorientierten Charakter des Bauhaus-Jubiläums. Eine Landing Page in Deutsch, Englisch und Französisch liefert beispielsweise die Kernbotschaften der Kampagne.

Ein Animationsfilm beschäftigt sich mit der Vielschichtigkeit des Bauhauserbes in Design, Architektur, Kunst und Handwerk. Der Film verweist auf die wichtigsten Orte der Bauhausleistungen in Weimar, Dessau und Berlin sowie auf die zahlreichen Orte, die für das Thema in den Bundesländern relevant sind.

Eine digitale Nachbildung des legendären Direktors von Walter Gropius in Weimar wird weltweit als Virtual-Reality-Projekt bei Handels- und Presseveranstaltungen der DZT eingesetzt und ermöglicht einen realistischen Eindruck vom Bauhaus.

Ein Projekt, das die DZT im Rahmen des Bauhaus-Jubiläums international fördert, ist die Grand Tour of the Modern Era. So können Kulturtouristen das Thema Bauhaus auf einer eigens konzipierten Reiseroute durch Deutschland erleben.

"Das 100-jährige Bestehen der Bauhaus-Stiftung ist hervorragend geeignet, um die Position Deutschlands als Kulturdestination Nr. 1 der Europäer zu stärken", erläutert Petra Hedorfer, Vorsitzende der DZT, zum Start der Kampagne.

"Durch den Einsatz digitaler Technologien und innovativer Veranstaltungsformate unterstreichen wir das dynamische Erbe der Bauhausbewegung in Deutschland."

Bereits vor Beginn des Jubiläumsjahres hat die DZT mit dem zweiten Incoming- und Brand-Summit Ende Oktober in Weimar einen Schwerpunkt auf das Thema gelegt, um das Bauhaus interaktiv mit Experten, Medienvertretern und Influencern aus 20 Ländern zu diskutieren.

Ein Projekt, mit dem die DZT in ausgewählten Märkten für das Bauhaus-Jubiläum wirbt, ist ein Tiny (BAU) -Haus. Als 3D-Druck aus recyceltem Kunststoff nutzt er innovative Technologien und Materialien und erweitert das Konzept der Nachhaltigkeit.

Das zentrale Element ist ein zugänglicher quaderförmiger Block mit einer Oberfläche von 86 Quadratfuß. Innerhalb des Objekts können Besucher die Welt des Bauhauses mit allen Sinnen erleben. Interaktive Bildinstallationen erzählen, wie Besucher das Bauhaus in Deutschland erleben können.

Das winzige (BAU) Haus wird im Februar zum ersten Mal in Rotterdam präsentiert. Danach wird es im Rahmen einer crossmedialen Kampagne bei Presseveranstaltungen und Präsentationen der DZT in weiteren Märkten eingesetzt. Videos und Blogs mit dem Hashtag CelebratingBauhaus dokumentieren die Reise in den sozialen Medien.

Neben der Centenary Bauhaus Kampagne entwickelt die DZT Marketingkampagnen sowie marktspezifische Kampagnen zu den wichtigsten Trends von Kultur und Natur.

Im Rahmen einer weltweiten Marketingoffensive stehen 2019 die "Deutschen Sommerstädte" im Mittelpunkt, das touristische Angebot größerer und ländlicher Städte. Inhalt der Kampagne sind die fünf Cluster Stadt, Romantisches Deutschland, Badeurlaub, Sightseeing sowie Kunst und Kultur.

QUELLE: Pressemitteilung von Germany Tourism.