Anonim

Eine neue Studie ergab, dass eine rekordverdächtige Zahl amerikanischer Reisender in diesem Jahr auf dem Weg zum Independence Day sein wird.

Laut Schätzungen von AAA Travel werden in den Ferien vom 4. Juli rund 49 Millionen Menschen fahren, fliegen, cruisen oder auf andere Weise reisen, was im Vergleich zu 2018 einer Zunahme von 4, 1 Prozent in diesem Jahr zusätzlichen 1, 9 Millionen Menschen entspricht ).

MEHR Features & Beratung A venue in Thailand where elephants are used for tourist rides

Elefant stirbt an der Erschöpfung, die Touristen trägt

Young man with backpack in airport near flight timetable (Photo via furtaev / iStock / Getty Images Plus)

Die Reisebranche wird besser darin, sich inmitten neuer…

Collecting money for travel. Glass tin as moneybox with cash (Photo via Aksenovko / iStock / Getty Images Plus)

Top Reiseangebote im November

Für diejenigen, die in den Ferien auf die Straße gehen, prognostiziert AAA eine Rekordzahl von 41, 4 Millionen Amerikanern, die mit dem Auto reisen werden, was zu Verzögerungen führen wird, die das Vierfache des normalen Pendelverkehrs ausmachen wird. Die Daten ergaben, dass der 3. Juli der schlechteste Tag auf den Straßen sein wird, gefolgt vom 5. und 7. Juli.

Der Anstieg der Zahl der Urlaubsreisenden ist auf niedrigere Benzinpreise, einen Rückgang der Arbeitslosigkeit, robuste Verbraucherausgaben und steigende verfügbare Einkommen zurückzuführen.

"Wenn der Unabhängigkeitstag naht, ist es Zeit für den beliebten Familien-Roadtrip, und dieses Jahr steht mehr Amerikaner als je zuvor auf dem Programm", sagte Paula Twidale, Vizepräsidentin von AAA Travel, in einer Erklärung. "Dieser Feiertag baut auf der starken Nachfrage nach Reisen für Memorial Day auf und da die Schulen im ganzen Land nicht mehr besetzt sind, sind Familien von Küste zu Küste sehr reisefreudig."

Insgesamt werden nach Schätzungen von AAA 3, 96 Millionen Menschen an ihr Ziel fliegen (plus 5, 3 Prozent) und weitere 3, 55 Millionen Passagiere werden mit Zügen, Bussen und Kreuzfahrtschiffen reisen. Für diejenigen, die ein Auto mieten, liegen die Durchschnittspreise mit 69 USD pro Tag um fünf Prozent höher als im Vorjahr.