Anonim

Die Bierlandschaft entwickelt sich immer besser.

Mit zunehmender Popularität und Nachfrage nach einheimischem Schaum öffnen sich immer mehr Brauereien und fordern sich gegenseitig heraus, ein kreativeres Konzept als das letzte zu entwickeln.

Craft Beer ist zweifellos zugänglicher als je zuvor. In New York ist das sicherlich nicht anders. Eine Handvoll Bars bieten den Besuchern mehr Gründe, in die Brauszene von Empire City einzutauchen.

Torst

Das ultimative Big Apple Craft Beer-Erlebnis beginnt im Torst in Brooklyn. Diese dänische Bar mit Holz, das anscheinend in jedes Element integriert ist, vermittelt ein wirklich einzigartiges Gefühl.

Was das Bier anbelangt, so dreht sich das Draft-Menü ständig und die Flaschenliste wird für immer weitergeführt. Die 21 Entwurfslinien diskriminieren sicherlich auch nicht. Besucher finden hier viele lokale Biere, Craft Brews aus anderen Landesteilen und eine gesunde Menge internationalen Schaums.

Die Vielfalt von Torst endet nicht mit der Bierliste: Die Speisekarte ist vielfältig und bietet neben Brauenhackern wie Hakurai-Rüben, Rote Beete und knuspriger Hühnerhaut auch Beilagen wie Hot Dogs und Burger.

Spuyten Duyvil

Spuyten Duyvil ist ein Muss bei Regen oder Sonnenschein, aber dieses Haus in Williamsburg zeichnet sich durch seinen weitläufigen Biergarten im Freien aus, in dem Sie an einem warmen, sonnigen Tag perfekt nippen können.

Die Bar bietet ein halbes Dutzend Biere vom Fass, von denen es für viele schwer ist, irgendwo anders zu finden. Es gibt auch eine Fassoption und eine lange Flaschenliste für wählerische Gäste, obwohl ein Fleisch- und Käsebrett sicher gut zu allem passt, was Sie wählen.

Brauen zu dritt

Hipster oder nicht, die Bar im Brooklyn's Threes Brewing ist ein Refugium für Craft-Beer-Fans. Diese Brauerei serviert ihr eigenes Bier sowie eine Menge anderer lokaler und weit entfernter Produkte, die dank eines 24-Zeilen-Zugsystems frisch bleiben.

Das Threes Brewing bietet auch eine gut gefüllte Spirituosenbar sowie eine umfangreiche Cocktail- und Weinkarte, die sich mit den Jahreszeiten ändert. Dank einer Partnerschaft mit der örtlichen Metzgerei The Meat Hook können die Gäste eine Vielzahl köstlicher Pub-Gerichte wie Käseplatten, Burger, Pommes, Steaks und Pizza genießen.

Kaffee von Ninth Street Espresso ist täglich bis 18:00 Uhr erhältlich. Ein Geschäft, in dem sowohl Bier als auch Waren verkauft werden, ist von Dienstag bis Sonntag geöffnet.

LESEN SIE MEHR: Die besten Biere für jeden Kontinent

Das blinde Tiger Ale Haus

Der blinde Tiger wirbt zu Recht als "einer der OGs der New Yorker Bierszene". Es gibt es schon seit mehr als zwei Jahrzehnten, und jedes Jahr werden neue Gäste mit sorgfältig ausgewählten Bierangeboten und einigen der besten Bars der Stadt gewonnen.

Die hier vorgelegte Liste ist robust und enthält eine Vielzahl von Bieren, darunter Porter für Kaffeesahne, Sauerkonserven, Imperial Stouts, IPAs, Biere, Apfelweizen und Weizen.

Chefkoch Jeff Maslanka bereitet eine Fülle köstlicher Menüpunkte zu, darunter Salate, Sandwiches und sogar Tacos. Mit Freunden vorbeischauen? Geben Sie eine Bestellung mit Pilsner-Hähnchenflügeln oder Nachos für den Tisch ein.

Das The Blind Tiger bietet jeden Mittwochabend ab 18 Uhr eine Auswahl an verschiedenen Käsesorten aus Murray's Cheese an. Es ist kostenlos, also reisen Sie früh an.

LESEN SIE MEHR: Die besten Bierlokale in Asheville, der Brauereihauptstadt von Amerika

Alewife NYC

Diese Craft Beer Bar in Long Island City lügt nicht, wenn sie behauptet, "kein Mist vom Fass" zu haben. Immerhin gibt es in Alewife NYC vier Dutzend rotierende Linien sowie eine vollständige Auswahl an Flaschen- und Dosenbrühen.

Die Gäste werden viele lokale Produkte und schwer zu findende Biere entdecken. Bourbon-Trinker werden sich auch mittwochs in Whisky verlieben.

Außerdem ist bei Alewife immer etwas los, egal ob Bingo, Quiz oder Brunch. Kombinieren Sie Ihr Bier und Ihre Veranstaltung mit etwas Essen aus der Küche, das Tacos, Burger und mehr herauspumpt.