Logo brilliant-tourism.com
Verliert Kuba an Fahrt?

Verliert Kuba an Fahrt?

Anonim

Vor etwa einem Jahr lockerte die Obama-Regierung die Reisebeschränkungen für Kuba und erlaubte Besuchern Bildungsreisen "von Mensch zu Mensch". Dies machte Kuba für eine Weile zu einem heißen Reiseziel.

Dann hat unsere neue Regierung das Gespräch natürlich nach Mexiko geleitet, wo eine geplante Mauer gebaut werden sollte. Das hat einige Reisende dazu veranlasst, nach Mexiko zu reisen und Mexiko zu unterstützen.

Wo sind die Reisenden heute?

MEHR Reisebüro Tokyo, bay, bridge, japan

Ein Reiseführer für Reisebüros zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020

Jessica Cox, keynote speaker for PowerSolutions National 2020

CCRA Travel Commerce Network gibt Hauptredner bekannt…

The US Capitol Building in Washington, DC during winter

ASTA tritt Koalition bei und fördert mehr CBP-Einstellungen in…

"Während Kuba immer noch ein faszinierendes und faszinierendes Reiseziel ist, hat sich das Interesse etwas verlangsamt", sagte Greg Geronemus, Co-CEO von smarTours, einem in New York City ansässigen Unternehmen für geführte Touren.

Er glaubt, dass die Ursache preisbedingt ist.

"Die Kubaner profitieren vom amerikanischen Reisenden", sagte er. "Die Hotelpreise in Kuba waren extrem hoch, selbst zur Zeit der Ankündigung von Präsident Obamas historischer Normalisierung der Beziehungen im Dezember 2014. Doch so frustrierend diese hohen Preise für Amerikaner waren, die unbedingt nach Kuba wollten, so fair waren die Preise, weil die Hotels voll waren Mit anderen Worten, die Nachfrage entsprach trotz der erhöhten Preise dem Angebot an Hotelzimmern. "

Fast zwei Jahre und mehrere Preiserhöhungen, und Geronemus sagt, dass die kubanischen Hotelpreise im Durchschnitt 100 Prozent höher sind als die vorherigen Niveaus:

"Vier-Sterne-Hotels in Havanna sind doppelt so teuer wie Hotels in London und Paris. Die jüngsten Preiserhöhungen kubanischer Hotels werden diese bisher verbotene Insel leider für die meisten Amerikaner, die sich diese unverschämten Preise einfach nicht leisten können, wieder verbieten. Den meisten Amerikanern wurde der Besuch Kubas verwehrt, und es gibt Berichte über einen "überraschenden Belegungsrückgang" in kubanischen Hotels.

Interessanterweise hat Kuba den Virtuoso Luxe Report 2017 in der Kategorie "Beliebtestes aufstrebendes Reiseziel" und "Top-Reiseziel in Gefahr zu verschwinden oder sich grundlegend zu verändern" übertroffen.

"Kuba ist definitiv die nächste Grenze, und Virtuoso-Reiseberater sehen eine starke Nachfrage danach", sagte Misty Belles, Managing Director, Global Public Relations bei Virtuoso. "Je mehr Möglichkeiten von unseren Partnern auf den Markt kommen, desto größer wird die Nachfrage."

MEHR LESEN: Meine kubanische Reise: Erkundung der Südküste

Leider hatte Samarah Meil ​​einige Stornierungen, wenn es um Reisen nach Mexiko ging.

"Wir sehen in unserer Region, dass Mexiko während der Frühlingsferien in den Medien eine schlechte Presse bekam", sagte Meil ​​von Amarillo Travel Network. "Wir haben mit Sicherheit mehr Kunden gehabt, die nach Mexiko gereist sind oder eine Reise nach Mexiko beantragt haben, als diejenigen, die abgesagt haben. Das Ziel unserer Agenten ist es, den Kunden Fakten und Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sie die Entscheidung treffen können, die ihnen am besten gefällt. Wir nutzen sie." die Website des Außenministeriums oft für Anfragen ".

Wenn es jedoch um Kuba geht, kommen und gehen diese Anforderungen.

"Wir haben viele Informationen gegeben, aber noch nicht so viele Buchungen", fügte Meil ​​hinzu. "Die Kunden sind noch nicht aus unserer Region gekommen, aber es gibt einige Neugierde. Wir hoffen, den Umsatz dieser Destination zu steigern."

Meils größter Erfolg mit Kuba waren Kreuzfahrten: "Da in diesem Jahr und 2018 viele Hotels in Los Cabo investieren und neue Immobilien eröffnet werden, bin ich der Meinung, dass Los Cabo bald ein Spitzenreiter sein wird …"

Steve Faber, Franchisenehmer und Urlaubsspezialist von CruiseOne in San Rafael, Kalifornien, sagt, dass sich die Auswahlmöglichkeiten im Laufe des Jahres, in dem dieses Produkt auf dem Markt war, exponentiell vervielfacht haben.

"Der Unterschied ist Tag und Nacht", sagte er. "Wir empfehlen immer Kreuzfahrten, die über Nacht in Havanna stattfinden. Die Stadt wird nachts lebendig, und die aufwändige Show im Tropicana, die in einer Folge von I Love Lucy populär gemacht wurde, darf auf keinen Fall fehlen."

MEHR LESEN Was ist der Trend bei Inselreisen?

Jerry Desmarais sagte, dass es definitiv erschwinglicher sein wird, Kuba für mehr Kreuzfahrtlinien auf dem Massenmarkt wie Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line zu öffnen.

"Viele Kreuzfahrtunternehmen und Reiseunternehmen wie Apple Vacations haben die Genehmigung erhalten, ab dem kommenden Jahr von den USA nach Kuba zu reisen", sagte Desmarais, Franchisenehmer und Urlaubsspezialist von Dream Vacations in Wilton Manors, Florida.

"Es gab eine anfängliche Welle des Interesses, als sich die Reisebeschränkungen änderten, aber die Kosten und der Mangel an Infrastruktur haben dazu geführt, dass einige Leute ihre Pläne vorerst zurückgestellt haben", fügte Rhonda Day, Franchisenehmerin und Urlaubsspezialistin von Dream Vacations bei Vacation Days Travel in hinzu Louisville, Kentucky.

"Nachdem ich das gesagt habe, habe ich auch gesehen, wie Kreuzfahrtbuchungen nach Kuba zugenommen haben", sagte sie. "Kreuzfahrten bieten den Menschen die Möglichkeit, einen oder zwei Tage lang mit dem Schiff zu reisen. Ich glaube, es wird einige Jahre dauern, bis Kuba für US-Reisende zu einem regelmäßigen Zwischenstopp wird."