Anonim

Geschrieben von Marilee Crocker

Egal, ob Sie ein langjähriger Spezialist oder Neuling im Verkauf von Romantikreisen sind, es gibt immer Raum, Ihre Fähigkeiten zu verfeinern.

Wo könnte man besser nach Inspiration suchen als bei Ihren Kollegen? Von technisch versierten Jahrtausenden bis hin zu unverfrorenen Romantikern bieten die hier vorgestellten Reiseprofis einen umfassenden Wissens- und Erfahrungsschatz, eine Fundgrube für jeden Makler, der Hochzeiten und Flitterwochen in seiner Destination erfolgreich vermarkten möchte.

Wenn Sie ein Reiseberater sind, der in den begehrten Millennials-Markt einsteigen möchte, möchten Sie vielleicht eine Nische bei Hochzeiten in der Destination erschließen. Das hat Marcie Boyle getan und es funktioniert wie ein Zauber.

"Jedes Mal, wenn wir eine Hochzeit in einem Reiseziel planen, gewinnen wir neue Kunden, insbesondere in der demografischen Hinsicht. Wir sind alle gefordert, diese jüngeren Kunden zu erreichen, die nicht einmal wissen, wie Reisebüros arbeiten", sagt Boyle, Gründer von RSVP Events & Travel, eine Agentur für Reiseleiter in Chesterfield, MO.

"Zielhochzeiten scheinen sich zu vermehren. Nachdem jemand eine Hochzeit angetreten hat, möchte er auch eine machen".

MEHR Reisebüro Qutub Minar Tower, Delhi India (photo via DVrcan / iStock / Getty Images Plus)

FAM Trip Roundup: Spanien, Indien und mehr

Caribbean, Princess, cruise

Steigern Sie Ihren Umsatz mit OceanMedallion

Vantage, cruise, line

Bauen Sie Wiederholungsgeschäfte mit Vantage auf!

Boyle profitiert auch vom "Pied Piper" -Effekt, da die Zustimmung des Hochzeitspaares zu ihren Diensten bei Millennials, die daran gewöhnt sind, nach Empfehlungen in den sozialen Medien zu fragen, einen hohen Stellenwert einnimmt.

Um den Hochzeitenmarkt zu kultivieren, startete Boyle 2013 die Division Destination Weddings by RSVP Events.

"Ich wusste, dass Zielhochzeiten eine Nische sind, die explodieren würde. Als ich anfing, neue Agenten einzustellen, ließ ich sie darin ausbilden."

Boyle hat auch einen Hintergrund in der Planung von Firmenveranstaltungen und Incentives, was sich gut für Hochzeiten am Reiseziel eignet: "Es geht nur um Details. Diese Erfahrung hilft mir, diese Gewässer zu bewältigen."

Typischerweise gibt es viel mehr Details, als Bräute erkennen. Boyle führt farbcodierte Tabellen, um alles im Auge zu behalten, damit ihre Bräute es nicht müssen.

"Ob es darum geht, sicherzustellen, dass Oma ein behindertengerechtes Zimmer hat oder dass Gäste eine Reiseroute haben - wir gehen die Liste der Details durch und sagen:" Haben Sie darüber nachgedacht? Es sind viele bewegliche Teile ".

Die strenge Organisation und die Liebe zum Detail ermöglichen Boyle auch, ihre Serviceleistungen zu verbessern. Dies ist der Schlüssel zur Gewinnung neuer Kunden unter den Hochzeitsgästen: "Wir möchten ihnen die Zimmer-Upgrades oder was auch immer sie benötigen, damit sie sie erhalten werde aufgeregt, wenn du gehst ".

Aber zuerst muss die Agentur sicherstellen, dass sich Gäste nicht selbst online buchen. Das kann im Umgang mit jüngeren Kunden eine Herausforderung sein.

"Diese demografische Gruppe möchte nicht wirklich mit uns sprechen. Sie möchte alles um 11 Uhr abends online starten", sagt Boyle.

Für jeden Hochzeitskunden richtet Boyle eine einfache, einseitige Website ein, die Preise, Informationen zum Resort, Fotos und ein Video enthält. Die Website sammelt auch Informationen über Website-Besucher und sendet sie an Boyle, damit sie "diese Konversation beginnen und mit der Personalisierung beginnen kann".

Ziel ist es, die Besucher der Website zu motivieren und sie davon abzuhalten, auf die Website des Resorts zu gelangen.

"Wenn ich sie für eine heiße Sekunde unterhalten kann, dann sind wir gut", sagt Boyle. "Sobald wir ihnen erklären, dass wir das Fachwissen haben und es sie nicht mehr oder viel mehr kosten wird, begreifen sie das. Jetzt haben wir diesen Kunden."

Über 95 Prozent der Hochzeitsgäste ihrer Kunden buchen ihren Aufenthalt über ihre Agentur.

"Detailorientiert und organisiert zu sein ist wichtiger als alles andere."

Boyle und eine Handvoll angeschlossener unabhängiger Agenten in St. Louis, Denver und Florida arbeiten mit Bräuten aus dem ganzen Land zusammen. Viele finden sie über Mundpropaganda oder Online-Suche.

Die Agentur ist auf Facebook und Instagram stark vertreten und veröffentlicht regelmäßig Fotos von Hochzeiten der Kunden.

"Eine neue Braut oder ein neues Brautpaar liebt es, Bilder von anderen Bräuten zu sehen", erklärt sie. Sie platziert auch Print-Anzeigen, die sich an die Mütter von Bräuten richten, in hochglänzenden Community-Magazinen.

Brautshows sind eine weitere Geschäftsquelle. Boyle beteiligt sich nur an denjenigen, die den Verbrauchern eine Eintrittsgebühr in Rechnung stellen, da sie dies als "etwas ernster" einstuft. Boyle besteht auch darauf, dass ihre Agenten proaktiv mit den Teilnehmern auf Shows interagieren, und die Vorgehensweise zahlt sich aus.

"Normalerweise haben wir im Durchschnitt zwei bis drei Paare, entweder Hochzeit oder Flitterwochen."

Wenn Kunden vor Ort sind, trifft Boyle sie persönlich, um eine persönliche Verbindung herzustellen: "Ich trinke mit ihnen Wein oder Kaffee, um sie ein wenig kennenzulernen."

Wenn dies keine Option ist, wird sie mit potenziellen Kunden FaceTime.

Während Boyle Hochzeiten in Reisezielen auf der ganzen Welt arrangiert hat, entscheiden sich die meisten Paare für All-Inclusive-Resorts in Mexiko und der Karibik. Herausforderungen ergeben sich in der Regel aus der Komplexität der Reiseplanung für Gäste aus mehreren Städten.

"Wir hatten eine in Riviera Maya, die ziemlich groß war, und sie hat mehrere Resorts mit mehreren Zimmerkategorien ausgewählt. Sie sollten diese Tabelle gesehen haben", sagt Boyle.

Wenn Shannon Leblanc über den Verkauf von Flitterwochenreisen spricht, neigen ihre Kommentare stark zur Romantik.

"Ich glaube an die Liebe und ich glaube, dass Reisen Ihre Beziehung stärkt", sagt LeBlanc von Paradise Vacation Escapes in Prairieville, LA.

Es klingt vielleicht bescheuert, außer dass es von LeBlanc kommt.

"Ich bin aufrichtig aufgeregt, dass sie ihr gemeinsames Leben beginnen", sagt sie über ihre Flitterwochen-Kunden.

Die Fähigkeit, Begeisterung zu vermitteln und das eigene Gefühl der Aufregung der Kunden zu fördern, ist eines der wichtigsten Dinge, die Agenten für Hochzeitsreisende tun können, sagt LeBlanc: "Als Agent können Sie es noch aufregender machen."

Eine Möglichkeit, wie LeBlanc dies erreichen kann, besteht darin, den Hochzeitsreisenden in den Monaten und Wochen vor ihrer Reise einen ständigen Strom persönlicher E-Mails zu senden. Viele enthalten nützliche Informationen wie Reisetipps und Hinweise zu ihrem Reiseziel, aber sie sendet auch lustige Dinge, die für Aufregung sorgen sollen.

"Für Jamaika-Kunden sende ich ein personalisiertes Video eines Jamaikaners am Strand mit der Aufschrift" Vielen Dank, dass Sie bei Paradise Vacation Escapes gebucht haben ". Ich erstelle kleine Memes für sie, wie ein Bild von einem Strandkorb mit dessen Namen. Dann teilen sie es auf Facebook mit ihren Freunden. Sie fühlen sich dadurch besonders und es hilft, Ihren Wert zu zeigen. "

LeBlanc startete ihre Agentur vor sieben Jahren mit Sitz zu Hause und brachte ihre Geschäftserfahrung als Unternehmerin (sie besaß zu dieser Zeit ein Fotostudio) und 10 Jahre Erfahrung im Bereich Geschäftsreisen mit. Auf Anregung eines Business-Trainers gab sich LeBlanc den skurrilen Titel "Chief Romance Officer", ein Titel, der "die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zieht" und "sie zum Zuhören bringt", sagt sie.

LeBlancs ideale Flitterwochen-Kunden sind Bräute im Alter von 28 bis 34 Jahren und eine Altersgruppe, die ihrer Meinung nach den Wert der Einstellung eines Experten mehr schätzt als die ihrer jüngeren Kollegen. Dieser Kunde "weiß, dass sie nicht alles kann". Die meisten geben zwischen 5.000 und 8.000 USD für ihre Flitterwochen aus.

Bisher sind die meisten Hochzeitsreisende aus der Region, aber in letzter Zeit unternimmt sie Schritte, um das Geschäft weiter auszubauen. Anfang dieses Jahres nahm LeBlanc an einer Hochzeitsshow in Washington, DC, teil, bei der bereits vier oder fünf Flitterwochen aus dieser Region gebucht wurden.

Andere finden sie über Facebook, wo sie "ein offenes Buch" ist, über ihre Reisen mit ihrem Ehemann, über ihre gemeinsamen Kochabende zu Hause und dergleichen: "Ich bin offen für meine romantische Beziehung. Sie wissen das Da bin ich echt drauf ".

Um sich als Expertin zu positionieren, schrieb LeBlanc vor ein paar Jahren das Buch "Sag Ja zu den Flitterwochen: Der Expertenleitfaden zur Planung der perfekten Flitterwochen" (erhältlich bei Amazon). Sie zeigt das Buch auf Brautmessen und nutzt es als Werbegeschenk. Allein die Tatsache, ein Buch geschrieben zu haben, mache schon einen starken positiven Eindruck, sagt sie.

"Ich arbeite immer daran, Wege zur Vermarktung zu finden", sagt LeBlanc. "Ich sende wöchentlich eine E-Mail mit einer persönlichen Notiz von mir und einem Artikel, den ich schreibe. Ich nehme mir jede Woche Zeit, um daran zu arbeiten und neue Wege zu finden, um Kunden zu erreichen und meine Verkaufsargumente zu verfeinern: 'Erinnern Sie sich, was es war mag es, eine Braut zu sein und an die Liebe zu glauben ".

LESEN SIE MEHR Spice up Your Romance (Business)

LeBlanc beginnt ihre Beratung mit den meisten Hochzeitsreisenden per E-Mail oder Facebook. Schon früh schickt sie ihnen einen Fragebogen, in dem sie nach Themen wie dem Heiratsantrag, einem typischen Date Night, den Social Media-Plattformen, auf denen sie aktiv sind, dem Flitterwochenbudget und ihren Traumflitterwochen fragt, wenn Geld keine Rolle spielt.

Die Antworten geben LeBlanc zusammen mit der ersten Konsultation und ihren Nachforschungen über die Social-Media-Aktivitäten des Paares genug Gefühl für ihre Persönlichkeit, um sie mit Resorts und Reisezielen in Einklang zu bringen.

Bevor sie Empfehlungen und Preisangebote sendet, bittet sie Kunden, eine nicht erstattungsfähige Beratungsgebühr zu zahlen - 147 USD für die meisten Flitterwochen und 250 USD für Europa. LeBlanc erklärt den Kunden die Gebühr, indem er ihnen erklärt, was sie erhalten, wenn sie mit ihr zusammenarbeiten.

"Ich sage ihnen, dass ich ihre Prioritäten, Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen herausfinden werde, dass ich für sie arbeite und nicht für das Resort, und dass ich alles verwalten werde. Ich lasse sie wissen, dass sie meine Fürsorge und Aufmerksamkeit haben werden vom Start zum Ziel".

Arbeiten mit Bräuten kann anstrengend sein. LeBlanc sagt, es hilft, sich daran zu erinnern, dass junge Bräute oft eine Hochzeit planen, von der sie geträumt haben, seit sie kleine Mädchen waren.

"Solange Sie geduldig und aufgeregt für sie sind, wird sich das zeigen und sie wird Ihren Wert schätzen."

Sie können sich Fargo, North Dakota, nicht als den besten Ort vorstellen, um ein Geschäft für Hochzeiten zu errichten, das sich an gleichgeschlechtliche Paare richtet, aber genau das hat Lisa Brasgalla vom Travel Leaders-Franchise Travel Travel getan.

Brasgalla, Director of Romance Travel bei Vows in Paradise, sagte, die Agentur habe vor vier oder fünf Jahren beschlossen, sich auf den Markt für Hochzeitsdestinationen zu konzentrieren, nachdem sie bemerkt hatte, dass dies keine anderen Reiseverkäufer in der Region Fargo taten. Als der Oberste Gerichtshof der USA im Juni 2015 bundesweit gleichgeschlechtliche Ehen legalisierte, setzte sich dieselbe Logik durch.

"Niemand in der Gegend hat sich darauf spezialisiert. Ich bin einfach drauf gesprungen", sagt Brasgalla.

Heute sind etwa 20 Prozent ihrer Hochzeit am Bestimmungsort gleichgeschlechtliche Ehen, fast alle für schwule Männer. Es war relativ einfach, auf dem traditionellen Markt für Hochzeiten Fuß zu fassen.

"Wir haben gerade die Braut- und Hochzeitsshows dominiert", sagt Brasgalla. Bis heute ist die Agentur häufig der einzige Einzelhandelsreiseveranstalter, der an Messen in der Umgebung teilnimmt, die viel Geschäft generieren.

"Ich bin der Anwalt für meine Kunden vor, während und nach ihren Hochzeiten."

Als die Agentur beschloss, den Markt für schwule und lesbische Hochzeiten zu verfolgen, hatte Brasgalla bereits Freunde und einen Kundenstamm in der LGBTQ-Community. Als sie anfing, gleichgeschlechtliche Hochzeiten zu organisieren, verbreitete sich die Nachricht. Laut Brasgalla, die seit 13 Jahren Reisen verkauft, sind mündliche Überweisungen in der LGBTQ-Community weiterhin wichtig.

Die Agentur setzt sich aktiv dafür ein, in der Community sichtbar zu bleiben. Sie veranstaltet einen Stand, an dem die Hochzeiten am Bestimmungsort bei einer jährlichen Fargo-Moorhead Pride-in-the-Park-Feier und anderen LGBTQ-Veranstaltungen präsentiert werden. Brasgalla gibt auch Flyer für Hochzeitsshows im Büro in der Innenstadt von Fargo des Pride Collective and Community Center ab.

Die Agentur kommuniziert ihre Unterstützung für die Gleichstellung von Frauen in den sozialen Medien, indem sie Fotos von gleichgeschlechtlichen Paaren in ihre Facebook- und Instagram-Posts aufnimmt. Brasgalla listet auch LGBT-Flitterwochen und Hochzeiten als Interesse auf ihrer Travel Leaders-Profilseite auf.

In vielerlei Hinsicht ist die Planung von Hochzeiten für schwule und lesbische Paare nicht anders als für traditionelle Paare, sagt Brasgalla: "Es kommt wirklich darauf an, sie zu qualifizieren und zu erfahren, was für sie wichtig ist."

Ein großer Unterschied besteht darin, wie wichtig es ist, dass die Agenten wissen, welche Resorts und Reiseziele bei gleichgeschlechtlichen Paaren beliebt sind. Zum Beispiel lenkt Brasgalla gleichgeschlechtliche Paare von Jamaika weg, wo es in der Vergangenheit eine Intoleranz gegenüber Homosexuellen gab.

Ein Ziel, das Brasgalla überraschte, war Punta Cana in der Dominikanischen Republik: "Es gibt nur ein Dutzend Resorts in Punta Cana, die eine gleichgeschlechtliche Hochzeit durchführen, und es gibt nur vier oder fünf, mit denen sie am Strand stattfinden können.", Sie sagt.

Die Richtlinien und Gesetze ändern sich jedoch, und nicht alle Schulungsmaterialien für Lieferanten und Bestimmungsorte sind auf dem neuesten Stand. Um sicherzustellen, dass bestimmte Paare keinen Einschränkungen unterliegen, kontaktiert Brasgalla die Hochzeitskoordinatoren des Resorts per Telefon oder E-Mail.

"Man muss fast jede Hochzeitsanfrage als brandneu behandeln. Ich recherchiere im Voraus und erhalte es schriftlich, bevor ich es meinen Kunden sage", sagt Brasgalla, der Tabellenkalkulationen verwendet, um den Überblick zu behalten.

Wie bei traditionellen Paaren sind Mexiko, die Karibik und Hawaii beliebte Hochzeitsziele für ihre gleichgeschlechtlichen Kunden. Zielhochzeiten für ihre männlichen Paare sind in der Regel kleiner als für traditionelle Paare - häufig 30 oder weniger Gäste -, was jedoch durch höhere Ausgaben pro Person ausgeglichen wird.

"Sie wählen schönere Immobilien aus, also ist es normalerweise ein höherer Dollarbetrag."

"Viele werden nach der Hochzeit einen großen Empfangstanz veranstalten, bei dem die Mehrheit meiner traditionellen Hochzeitsgruppen zu Abend isst und das war's. Es gibt mehr Ausflüge und Touren und Gruppenaktivitäten, ein Mimosenfrühstück am Morgen der Hochzeit, ein privates Party nach der Zeremonie und möglicherweise eine Veranstaltung am nächsten Tag. Sie denken über den Tellerrand hinaus, machen etwas anderes, etwas Einzigartiges, etwas Denkwürdiges, das auffallen wird.

Das macht die Hochzeit etwas arbeitsintensiver, bringt aber auch mehr Provision, sagt Brasgalla, die für alle Hochzeiten in der Destination eine Planungsgebühr von 100 USD pro Paar und 30 USD pro Gast berechnet.

Agenten, die sich in der LGBTQ-Community einen guten Ruf erarbeiten, werden viele Empfehlungen und Stammkunden erhalten, sagt Brasgalla. Ihr Rat?

"Machen Sie so viele Online-Schulungen und Zertifizierungen wie möglich. Seien Sie aufgeschlossen und nicht wertend.

Will Medina hat eine offene und entwaffnende Persönlichkeit, eine leichte Wärme, die ihm gut tut, wenn er sich mit Bräuten über ihre Hochzeit am Bestimmungsort berät.

"Ich mag es, mit Freunden zu arbeiten. Ich stelle fest, dass dies auf die erste Interaktion zurückzuführen ist. Es ist eine sehr freundliche Herangehensweise, sehr zwanglos-professionell, aber nicht stickig", sagt Medina, ein unabhängiger Vertragspartner von LoveShack Vacations, der Abteilung für Romantikreisen des Gastgebers Agentur KHM Travel Group.

Medina verlässt sich nicht nur auf die Persönlichkeit. Er bleibt in den sozialen Medien aktiv, entwickelt sein E-Mail-Marketing kontinuierlich weiter, reagiert sehr schnell auf Kundenanfragen und versteht die Bedenken der Bräute in den Monaten vor ihrer Hochzeit.

"Man muss sich mit Hochzeiten auskennen und mithalten, weil die Bräute überfordert sind. Sie haben Fragen, wie man die Einladungen formuliert, wie man den Leuten taktvoll sagt, dass es sich um eine Hochzeit nur für Erwachsene handelt (usw.). Ich wirklich versuche zu verstehen, was sie in den 12 Monaten machen, denn Reisen ist nicht alles ".

Medinas Sensibilität für das gesamte Spektrum der Anliegen der Bräute ist auch ein Hinweis auf seine Einstellung zu Social Media und E-Mail-Marketing. Er nutzt Instagram für Posts, die sich nicht nur auf Reisen, sondern auch auf "Hochzeitsinspirationen", Kleider, Schmuck und dergleichen konzentrieren.

"Ich bin bei etwas mehr als 1.000 Followern auf Instagram, aber ich habe viel Engagement. Wenn ich zwei- oder dreimal am Tag poste und eine Braut im Monat bekomme, ist es das absolut wert."

In seinem E-Mail-Marketing arbeitet Medina daran, die Leads am Leben zu erhalten. Der übliche Ansatz, E-Mails mit neuen Leads zu verfolgen, lässt ihn kalt.

"Nach der zweiten oder dritten E-Mail klingen Sie nur verzweifelt: 'Ich habe Ihnen letzte Woche eine E-Mail geschickt. Wollen Sie sich immer noch treffen?' Ich habe das gehasst ", sagt Medina.

Wenn ein Interessent also nicht auf seine Einladung zum Einrichten einer Beratung reagiert, verschiebt er die Konversation und sendet nützliche Informationen wie Planungstipps und Links zu Hochzeitschecklisten sowie eine Einladung, ihm auf Instagram zu folgen. Selbst wenn sich jemand dazu entschlossen hat, bei jemand anderem zu buchen, pflegt Medina den Lead weiterhin über automatisiertes E-Mail-Marketing, da er weiß, dass ein kalter Lead blitzschnell heiß werden kann.

"Ich versuche immer zu lernen, wie man das wie einen Trichter macht, damit die eingegangenen Leitungen nicht durch die Risse fallen."

Sobald er mit einem Kunden zusammenarbeitet, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass dies passiert.

"Ich bin ein Jahrtausend alt, also schreibe ich ihnen eine SMS. Sie wissen, dass sie mir eine kurze Nachricht senden können, und ich werde antworten. Ich bin der Typ, auf dem ich stehe", sagt er.

Medina, die in Fort Lauderdale lebt und arbeitet, begann vor acht Jahren mit 24 Jahren mit dem Verkauf von Reisen. Als ein Mentor in seiner Gastagentur vorschlug, dass er bei Hochzeiten am Zielort gut sein würde, kam die Idee auf.

"Ich habe mich sofort für meine erste Hochzeitsshow angemeldet und angefangen, jedes Online-Schulungsstück zu machen, damit ich mich als Spezialist vermarkten kann."

Er wurde auch Gründungsmitglied der neu gegründeten Destination Wedding & Honeymoon Specialists Association (DWHSA) und investierte über das Global Institute for Travel Entrepreneurs (GIFTE) in das Coaching, das er anderen Vertretern empfiehlt.

Heute machen Romantikreisen, die meisten davon Hochzeiten, 80% seines Umsatzes aus, und Medina verfügt über genügend Erfahrung und Fachwissen, um andere Agenten in der Nische zu betreuen.

Medina sagt, dass sein "fantastischer Kundenservice" und der Einsatz von Technologie ihn von anderen abheben. Bei neuen Hochzeitskunden - die meisten davon Bräute aus dem Mittleren Westen - ist eine Erstberatung per Webkonferenz mit Videoverbindung erforderlich. Die Videoverbindung ist wichtig, da Anrufe 45 Minuten oder länger dauern.

"Wenn sie mein Gesicht nicht sehen, werden sie abgelenkt".

Medina nutzt die Bildschirmfreigabe während der Konsultationen, um Bräuten die von ihm verwendeten Technologietools und -systeme zu zeigen, wie er Kreditkarten verarbeitet, wie ihre Rechnung aussehen wird usw.

"Dieser gesamte Prozess gehört dazu, sich als Experte zu etablieren, weshalb ich ihn nie überspringe."

Er vermutet, dass viele Erstanrufer immer noch einkaufen, und sagt den Bräuten, dass er sich während der Konsultation verpflichtet hat, ihnen alle erforderlichen Informationen zu geben, damit sie wissen, was sie zu fragen haben, wenn sie sich entscheiden, nicht mit mir zusammenzuarbeiten nächste Agentur ".

Das macht einen großen Eindruck, sagt er. Wenn potenzielle Kunden sich dazu entschließen, mit einem anderen Agenten zu sprechen, ist Medina der Meinung, dass sie sofort zu ihm zurückkehren.

"Du musst genauso ein Hochzeitsprofi sein wie ein Reiseprofi."

Lynn Ciccarelli liebt es, ihren gehobenen Hochzeitsreisenden neue Reiseerlebnisse zu empfehlen.

"Es ist meine Sache, Menschen etwas Außergewöhnliches nahezubringen, sei es in Costa Rica mit der Zip-Lining-Technologie oder in Hawaii mit dem Surfen", sagt Ciccarelli, ein unabhängiger Virtuoso-Agent bei Cassis Travel Services.

Dies zu tun ist nicht ohne Risiko: "Du machst dir einen Namen. Aber ich mag es immer noch, die Kiste zu schieben, also mache ich es weiter."

Ciccarellis Vorliebe, neue Erfahrungen vorzuschlagen, stimmt mit dem größten Trend überein, den sie unter den jungen Hochzeitsreisenden von heute sieht, die Geld ausgeben können: "Jeder sucht etwas Einzigartiges. Sie wollen etwas Neues, etwas Besonderes, etwas anderes als das, was ihre Freunde getan haben." . Da die meisten Hochzeitsreisende jedoch keine erfahrenen Reisenden sind, "haben sie absolut keine Ahnung, wie sie dies erreichen können".

Zum Glück macht Ciccarelli. Die Pittsburgh-Agentin verkauft seit 2004 Reisen unter dem Namen Bella Vacations. Flitterwochen machen etwa ein Viertel ihres Geschäfts aus, und benutzerdefinierte FITs machen etwa 80% ihres Gesamtvolumens aus.

Auch bei Luxus-Romantik-Reisen dreht sich bei FITs alles um Logistik: "Sie können stressfrei und auf unterhaltsame Weise von Punkt A nach Punkt B gelangen, wenn Sie wissen, wann Sie einen Zug benutzen müssen, wenn Sie einen privaten Fahrer haben. Sie müssen wissen, wo und was sein muss getan, um es zu einer makellosen Reise zu machen ".

Eine gut geplante, gut organisierte Reise ist der Inbegriff von Luxus, schlägt sie vor.

Ciccarelli fungiert auch als Concierge für ihre Flitterwochen-Kunden und bucht Zusatzleistungen wie Spa-Behandlungen und Reservierungen für das Abendessen: "Wenn es ein wirklich exzellentes Restaurant gibt, einen Michelin-Stern, dann wollen sie das auch".

Gleichzeitig, sagt sie, überlassen Hochzeitsreisende einige Dinge gerne dem Zufall, damit sie sie beflügeln können. Boutique-Hotels, Aktivitäten, großartiger Service und gutes Essen haben für Ciccarellis junge, gehobene Hochzeitsreisende oberste Priorität.

"Sie müssen alle wirklich coolen, kleinen, gut gelegenen Hotels auf der ganzen Welt kennen. Wenn Sie ein Resort- oder Stranderlebnis wünschen, möchten Sie eine Auswahl an Aktivitäten."

Während es normalerweise der Bräutigam ist, der sie wegen der Flitterwochen kontaktiert, besteht Ciccarelli darauf, dass beide Parteien an dem Prozess teilnehmen. Ansonsten, sagt sie, neige der Mann dazu, sich der Braut zuzuwenden und "die Flitterwochen werden zu einer Erfahrung von einer".

Sie nutzt eine erste telefonische Beratung, um herauszufinden, ob das Paar an ein Strand- oder Bergerlebnis, eine Europareise oder ein exotisches Reiseziel denkt.

"Von dort aus bestehe ich darauf, dass sie ein Gespräch führen und dann einzeln entscheiden, was ihre perfekten Flitterwochen sind, und sende es mir unabhängig per E-Mail zu. Dann beziehe ich ein wenig von jedem in die Reise ein, sodass beide es für eine befriedigende Erfahrung halten."

Das Wichtigste, sagt sie, "ist es, genau zu verstehen, was der Kunde will, manchmal, wenn er es nicht einmal weiß. Es ist wie ein Gedankenlesespiel. Man hört genau zu, was er sagt, und man schickt ihm Vorschläge Sie denken, sie fragen nach. Wenn Sie Ihren Job richtig machen, schauen sie sich das an und sagen: "Wow, genau das wollen wir tun."

Um den von ihren Kunden gewünschten Service zu bieten, vertraut Ciccarelli auf vertrauenswürdige In-Destination-Kontakte auf der ganzen Welt.

"'Was tun Sie für meine Kunden, wenn etwas schief geht?' So beurteile ich, wen ich benutze und bei wem ich bleibe ", sagt sie.

Jedes Jahr vertieft sie ihr Wissen und probiert die Dienstleistungen lokaler Lieferanten aus, indem sie zu zwei Zielen reist, von denen sie glaubt, dass sie aufstrebend sind. Letztes Jahr waren es Portugal und Apulien in Süditalien. Als nächstes steht Italiens Region Piemont auf ihrer Liste.

In dieser Phase ist der Großteil von Ciccarellis Geschäft Mundpropaganda, unterstützt durch eine gute Website und soziale Medien.

"Schnelle Reaktionszeiten bauen auch Ihre Kundenliste auf und helfen Ihnen, Ihr Geschäft aufzubauen", sagt sie.

Letztendlich spielt die Chemie eine große Rolle bei der Entscheidung eines Kunden, seine Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Wie Ciccarelli sagt: "Es ist so eine intime Sache, Reiseerlebnisse für Menschen zu schaffen. Entweder Sie klicken oder Sie tun es nicht."

„Es sind zwei Leute auf Hochzeitsreise. Beide Meinungen sollten respektiert werden. '

Als Zahra Remtulla ihre erste Hochzeit in ihrem Reiseziel plante, hatte sie keine Ahnung, worauf sie sich einließ.

Sicher, sie verkaufte seit mehreren Jahren Reisen und hatte Erfahrung in kleinen Gruppen und sogar in der Eventplanung. Außerdem hatte sie es immer genossen, Hochzeiten für Freunde und Familie zu planen. Aber das bereitete Remtulla kaum auf die Realität ihrer ersten Hochzeit vor - einer südasiatischen Hochzeit mit 200 Gästen in Los Cabos, Mexiko.

"Es war eine enorme Lernkurve", sagt Remtulla, ein Hochzeitsplaner bei HB Vacations in Vancouver, British Columbia.

Heute, nur fünf Jahre später, hat Remtulla eine erfolgreiche Nische für Hochzeiten in Luxusdestinationen mit einer Spezialität für komplexe Hochzeiten in Südasien entwickelt. Ihre Herangehensweise ist arbeitsintensiv und praktisch. Sie begrenzt die Anzahl der Hochzeiten, die sie in einem bestimmten Jahr plant.

"Ich konzentriere mich lieber auf Qualität, nicht auf Quantität, anstatt Hochzeiten zu arrangieren und nicht die Ergebnisse zu liefern, die sie suchen", sagt Remtulla, dessen Suppen-Nuss-Service alles von Reisearrangements und Zimmerlisten bis hin zu Dekoration und Make-up umfasst .

"Das einzige, was ich nicht getan habe, ist die Musikliste zusammenzustellen".

Als selbst beschriebener "Kontrollfreak" übernimmt Remtulla auch die Verantwortung vor Ort. Sie kommt normalerweise zwei Tage vor den Gästen im Resort an, um alle persönlich zu begrüßen, Willkommenstaschen auszuteilen, sicherzustellen, dass alle ordnungsgemäß eingecheckt sind und sich um alle kümmern Rest der Details.

Bei ihren südasiatischen Hochzeiten gibt es mehr als die übliche Anzahl solcher Details. Die meisten Tage dauern mindestens drei Tage, wobei Tag 1 den Feierlichkeiten und Ritualen vor der Hochzeit gewidmet ist, Tag 2 der eigentlichen Hochzeitszeremonie und Tag 3 dem Empfang. Jeder Tag beinhaltet unterschiedliche und oft komplizierte Rituale.

Während der häufig einfach als indische Hochzeiten bezeichnete Begriff "südasiatische Hochzeiten" die zahlreichen kulturellen Traditionen und Religionen Indiens und benachbarter Nationen umfasst. Remtulla, die bis zu ihrem zwölften Lebensjahr in Tansania lebte, kennt viele der Rituale und Traditionen, aber nicht alle. Oft lernt sie dabei.

"Offen zu sein und die Kultur zu lernen, ist sehr wichtig, um diese Kunst der indischen Hochzeiten zu meistern", sagt sie und fügt hinzu: "Es ist in Ordnung zu fragen. Zum Beispiel habe ich eine Braut, die Sikh ist, und der Bräutigam ist ein Hindu-Inder aus Trinidad. Die Rituale sind anders. Für diese Hochzeit muss ich der Großmutter sagen: "Du bist meine Lehrerin."

"Sprechen hilft", fügt Remtulla hinzu, der neben Englisch auch Hindi, Kutchi, Gujarati, Suaheli und etwas Französisch spricht.

Einige Kunden kennen die Traditionen selbst nicht. andere sind nicht betroffen.

"Manche sagen, wir wollen einfach nur Spaß haben", sagt Remtulla.

Für diejenigen, die traditioneller oder religiöser sind, ist es überaus wichtig, die Details richtig zu machen. Bei bestimmten Zeremonien handelt es sich zum Beispiel traditionell um Betelnüsse und Blätter, die jedoch in Mexiko oder der Karibik nicht ohne weiteres erhältlich sind. Daher werden Mandeln häufig ersetzt. Aber nicht alle hinduistischen Priester halten das für akzeptabel. Das ist die Art von Detail, über die Remtulla den Überblick behalten muss.

"Sie müssen sehr sensibel, verständnisvoll und offen sein."

Hochzeiten in südasiatischen Destinationen zu arrangieren ist eine Menge Arbeit, kann sich aber für Agenten auszahlen, auch weil die Gruppen groß sind. Remtullas bisher größte südasiatische Hochzeit war eine siebentägige Hindu-Hochzeit mit 225 Personen im Moon Palace in Cancún. Ihre kleinste war für 45 Personen.

Für die meisten Hochzeitsgäste bucht Remtulla ein Flug-, Hotel- und Transferpaket. Sie erhebt eine Planungsgebühr, die sich nach der Anzahl der Gäste und Veranstaltungen richtet. Kunden zahlen auch für ihre Reisen. Indem sie für ihre Zeit angemessen entschädigt wird, ermöglichen die Gebühren Remtulla ein hohes Maß an Kundenservice und Aufmerksamkeit.

"Ich möchte 150% meiner Zeit geben. Es geht um die Qualität meiner Arbeit und darum, dass ich liefern kann", sagt sie.

Dazu gehört, dass ihre Hochzeitsfeiern von den Vorteilen profitieren, die mit Gruppenbuchungen einhergehen.

"Für eine bevorstehende Hochzeit haben wir über 100 Personen gebucht. Die Hochzeitsfeier qualifiziert sich für kostenlose Zimmer, Upgrades und Zusatzleistungen im Wert von 10.000 USD oder mehr. Davon behalten wir nichts."

Remtulla findet die Planung südasiatischer Hochzeiten zutiefst lohnend: "Es ist so einzigartig. Es gibt so viel zu lernen. Es gibt Lebendigkeit, Farbe und Tradition. Ich hatte Hochzeiten, bei denen Tanten, von denen ich nicht einmal weiß, dass sie mir einen Sari bringen als Geschenk. Sie haben wirklich das Gefühl, einen Unterschied zu machen ".

Kein Kunde hat jemals Angee Shields angerufen und eine Hochzeit im Four Seasons Resort Bora Bora angefordert. Aber Shields kennt und liebt das Anwesen so gut, dass sie letztes Jahr zwei Hochzeitskunden dort gebucht hat.

Der Punkt ist nicht, dass Shields dieses Resort oder eine bestimmte Immobilie drängt, sondern dass ihr Wissen es ihr ermöglicht, Hochzeitskunden solche Empfehlungen mit Überzeugung zu unterbreiten.

"Das kann man einfach nicht vortäuschen. Diese Gespräche müssen wirklich damit beginnen, selbst Wissen zu erlangen", sagt Shields, Inhaber von Vacations With Flair, einem Luxusreisespezialisten in einem Vorort von Chicago.

Zu diesem Zweck reist Shields ungefähr alle sechs Wochen zu verschiedenen Luxusresorts, um sich mit ihren Hochzeitsabteilungen zu treffen, deren Veranstaltungsorte zu inspizieren und deren Produkte von Grund auf kennenzulernen.

Diese tiefe Kenntnis von Reisezielen und Produkten ist entscheidend für den Erfolg in ihrem Zielmarkt der High-End-Tausendjährigen.

"Obwohl sie meine Dienstleistungen schätzen, sind sie auch genug gereist, um die Ziele zu kennen. Ich kann nicht bluffen", sagt Shields, dessen Gesamtumsatz in diesem Jahr die Marke von 1 Million US-Dollar überschreitet.

Die Kunden von Shields mögen weit gereist sein, aber sie suchen auch nach Empfehlungen. Manchmal kann sie nach der Qualifizierung von Kunden zwischen drei Eigenschaften wählen. Aber genauso oft wird sie sagen: "Dies wird das Beste für dich sein, und hier sind die 10 Gründe warum."

Sie ist sich ihrer Produktkenntnisse und Zuhörfähigkeiten so sicher.

"Oft schlage ich Resorts vor, die niemals auf dem Radar erscheinen würden, weil sie eine höhere Bewertung haben. Da ich das Produkt kenne, kann ich sie wirklich durchgehen und ihnen ein Bild davon geben, wie es läuft aussehen".

Shields, die Paaren eine Gebühr von 300 US-Dollar für Hochzeiten in der Destination berechnet, sagt, dass sie niemals das Budget als alleinigen Entscheidungsfaktor zulässt.

"Das Gespräch beinhaltet weit mehr als nur das".

Ein zentraler Punkt des Gesprächs ist es, aufzudecken, was Luxus für das Paar bedeutet.

"Das Four Seasons Resort Bora Bora ist absoluter Luxus. Andererseits sind die El Dorado-Immobilien in Mexiko fantastisch und für einige die höchste Luxusreise, die sie jemals unternommen haben. Für einige Paare bedeutet Luxus, dass alles privat ist.", sagt Shields, der nur Unterkünfte mit vier oder mehr Sternen bucht und deren durchschnittliche Übernachtungskosten für Hochzeiten 225 US-Dollar pro Person betragen.

"Luxus bekommt immer das, was wir wollen", fügt Shields hinzu.

Shields reiste mit einem Hintergrund im Verkauf und den dazugehörigen ausgefeilten Verkaufsfähigkeiten. Sie hat noch ein paar andere Asse im Ärmel. Sie ist gut organisiert und hat zuverlässige Systeme eingerichtet, mit denen es einfach ist, Erinnerungen an "Save the Date" zu senden. Das ist wichtig, wenn Sie 30 oder mehr Hochzeiten pro Jahr abwickeln. Sie hat auch eine Assistentin, die "schnell und effizient" ist, und sie sucht nach einer anderen.

Shields macht es sich zur Praxis, ihre Kunden zu beeindrucken, und sie betrachtet dies als ihr effektivstes Marketing.

"Ich bin sehr darauf bedacht, meine Bräute zu beeindrucken und sicherzustellen, dass ich immer zu wenig verspreche und zu viel erhalte. Wir schicken ihnen lustige Pakete mit tollen Geschenken, bevor sie gehen. Ich habe Notizen und einen Stift zum Ausfüllen der Zollformulare die Flugzeuge, Gepäckanhänger - Kleinigkeiten Die gesamte Gruppe bekommt Reisedokumente zugesandt, wir versenden nicht nur E-Dokumente.

"Wir arbeiten hart daran, unsere Paare zu begeistern, damit sie uns verweisen können, und dann bitte ich sie, mich zu verweisen", sagt Shields, die schätzt, dass etwa 60% ihres Geschäfts auf Empfehlungen beruhen.

Shields hat auch emotionale Fähigkeiten und Reservoirs an Geduld entwickelt, die beim Umgang mit gehetzten Bräuten helfen.

"Es gibt viele Male, in denen es notwendig ist, dass ich sie niederschlage, weil Ängste oder Ängste überhand genommen haben. Meine Rolle wird zu jemandem, der sich beruhigt. Ich kann sagen: 'Es wird in Ordnung sein. Ich bin hier bei dir. Wir machen das zusammen. '