Logo brilliant-tourism.com
Google Maps hilft Reisebüros, Disney zu verkaufen

Google Maps hilft Reisebüros, Disney zu verkaufen

Anonim

Reisebüros sind stets bemüht, ihren Kunden einen Eindruck davon zu vermitteln, was sie im Urlaub erwarten können. Google Maps hilft Ihnen dabei.

Der Verkauf von Disney ist ein wichtiger Bestandteil des Repertoires eines Reisebüros. Jetzt können sie über Google Street View in Google Maps die Angebote der Themenparks in Florida und Kalifornien präsentieren.

Google Street View bietet Reisenden jetzt virtuelle 360-Grad-Rundgänge durch Disneyland und Disney World. Die neuen Panoramakarten werden mit VR-Headsets synchronisiert, um das Erlebnis weiter zu verbessern.

MEHR Unterhaltung Halloween, Horror, Nights

Universal Orlando gibt Termine für Halloween-Horror bekannt

Rudolph s ChristmasTown at SeaWorld Orlando.

Saisonale Feierlichkeiten von SeaWorld Orlando in Kürze…

Halloween, horror, nights

Lupita Nyong'o erlebt 'Us' Maze bei…

Touristen, die wissen möchten, worum es bei Disney geht, können das Magic Kingdom, das Animal Kingdom, Epcot, Hollywood Studios, California Adventure, Pandora, Disney Springs, Downtown Disney und vieles mehr erkunden.

Die virtuellen Rundgänge geben Kunden die Möglichkeit zu sehen, welche Parks sie besuchen möchten, während sie sich noch in ihrem eigenen Zuhause befinden. Reisebüros haben jetzt einen besseren Vorteil beim Verkauf von Disney als je zuvor.

Im vergangenen Monat gaben die Behörden bekannt, dass die Eintrittspreise für Disney World und Disneyland steigen würden. Die Umstellung auf Peak-, Regular- und Value-Tickets sowie auf Jahreskarten für Anwohner und Nicht-Anwohner erfolgte wenige Tage, nachdem das Unternehmen einen Besucherrekord im Orlando-Themenpark angekündigt hatte.