Logo brilliant-tourism.com
Vollständige norwegische Sky Review

Vollständige norwegische Sky Review

Anonim

Norwegischer Himmel

Norwegian Cruise Line

Auf einen BlickBei den Zahlen
• Lebensstil: Standard
• Tonnage: 77.104
• Lanciert: 1999 (renoviert 2013)
• Passagiere: 2.004
• Besatzung: 899
• Passagierraumverhältnis: 38, 5
Verbeugen Sie sich (What to Like)Schmerz im Achtern (Was mag ich nicht)
• Überraschend exzellenter Service
• Insgesamt köstliche Speiseoptionen
• Unerwartet schönes hawaiianisches Dekor
• Knappe Kabinen-Duschen und Lagerung
• Seltsame Treppen auf halber und teilweiser Ebene
• Schlechte Internetverbindung
Schiffsgesamtpunktzahlvollvollvollvollvoll
Designvollvollvollvollvoll
Unterkünftevollvollvollvollvoll
Aktivitätenvollvollvollvollvoll
Essenvollvollvollvollvoll
Unterhaltungvollvollvollvollvoll
Bedienungvollvollvollvollvoll
Wer sollte buchen
• Preiswerte Kreuzer, die die Getränkeverfügbarkeit des Schiffes zu schätzen wissen.
Wer sollte überspringen
• Norwegische Loyalisten waren mit dem gesamten Angebot an Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten vertraut.
Designvollvollvoll

Das Design der Kreuzfahrtschiffe zeigt, dass der von Norwegian Cruise Line 1999 eingeführte Norwegian Sky bereits vor Generationen gebaut wurde und die Vor- und Nachteile aufweist, die damit einhergehen. Das 2.004 Gäste fassende Schiff ist zunächst an seiner intimen Größe zu erkennen - eine erfrischende Abwechslung zu den heutigen Megaschiffen. Selbst in kleinerem Maßstab weist das Schiff noch wundervolle großartige Elemente auf, wie ein hochfliegendes zentrales Atrium, mit dem man die Augen verschließen kann.

Die Sky hat eine merkwürdige Geschichte: Sie war zuvor als Pride of Aloha auf Hawaii unterwegs.

Aufgrund seiner früheren Inkarnation ist das Schiff sehr inseldekoriert, angefangen mit der Lei-Rumpf-Kunst, die sich immer noch gut behauptet, vorausgesetzt, Sie verstehen etwas vom Erbe. Auch ohne sind Veranstaltungsorte wie die Outrigger Lounge schöne Beispiele für die Ästhetik, und der Beobachtungsraum selbst ist eine willkommene szenische Einbeziehung.

Weniger herausragend sind Räume wie der veraltete Dazzles Nightclub, der mit seinen Vintage-Farben geradezu kitschig wirkt. Es ist ein Veranstaltungsort, der mit Sicherheit eine Auffrischung gebrauchen könnte.

Eine weitere Kuriosität sind die seltsamen Split-Levels des Schiffes, bei denen ein oder zwei Stufen einige Aufzugslobbys direkt erreichen, andere jedoch nicht. Deck 6A ist nur über Treppen zugänglich, was die Mobilität einschränkt. Obwohl Rampen vorhanden sind, ist das Gesamtlayout nicht ideal.

Schlechter ist nach wie vor die Internetverbindung, die sich zu Beginn als stärker erwies, sich aber am Ende der Kreuzfahrt zu einem Rinnsal verjüngte.

Unterkünftevollvollvollvollvoll

Wie erwartet sind die Unterkünfte an Bord der Norwegian Sky auch etwas kleiner, obwohl die Balkonkabinen größtenteils komfortabel sind. Besonders schön ist das Bogendetail über dem separaten Fenster und der Tür zur Veranda selbst sowie die tropischen Farben.

Der Stauraum ist jedoch sehr begrenzt, da nur wenige Schubladen für andere Dinge zur Verfügung stehen. Paare werden wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, außerhalb ihres Koffers auszukommen, selbst bei kürzeren viertägigen Abfahrten.

Unter dem Gesichtspunkt des Designs sehen die Badezimmer mit einer stilvollen, konzentrischen Anordnung cool aus, aber dem Waschbecken wurde zu viel Platz gewidmet und der Dusche nicht genug. Die runde Grundfläche erleichtert das Wenden im Stehen, das Bücken ohne Berührung der Wände und des Vorhangs ist jedoch eine Herausforderung. Das Seifenregal ist ebenfalls viel tiefer gelegt als es sein sollte, aber das Hausshampoo hat ein schönes, erfrischendes Aroma.

Aktivitätenvollvollvollvollvoll

An Bord sind auch weniger Aktivitäten zu verzeichnen, aber was der Sky zu bieten hat, ist beeindruckend: Es ist sehr schön zu sehen, wie sich beispielsweise ein Paar Pools mit Premium-Teakholz verkleidet. Vorwärts und weiter oben versteckt befindet sich ein großartiges sekundäres Planschbecken mit einem Wasserfall zum Abkühlen. Zum Heck hin gibt es einen Sportplatz, Golf-Netze und ein Shuffleboard. Es gibt separate Einrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie eine Video-Spielhalle.

Leider verfügt das kleinere Mandara Spa über keine Thermalsuite mit Thalassotherapie-Pool, aber der Ruheraum zeigt ein schönes Deckengemälde. In den Umkleidebereichen neben den Behandlungsräumen stehen weiterhin Dampfbäder und Saunen zur Verfügung.

Eine große Anzahl von Geschäften, die über das Schiff verteilt sind, sowie eine eigene Kunstgalerie sind großartig. Es wäre jedoch schön, wenn das Casino rauchfrei wäre.

Essenvollvollvollvollvoll

Norwegian Cruise Line ist für eine große Auswahl an Restaurants bekannt, aber aufgrund seiner Größe kann das Norwegian Sky verständlicherweise nicht die gesamte Auswahl an Restaurants der Marke umfassen. Dennoch sind die beiden Hauptspeisesäle der Aufgabe gewachsen, eine sehr gute Küche zu servieren, einschließlich kubanischer Spezialitäten wie der leckeren Frituras de Malanga in Havanna.

Der Zimmerservice hingegen ist ausgesprochen einfacher im Geschmack. Das Garden Cafe Buffet deckt besser das kostenlose Speisen ab.

Die beste Bordküche ist den Spezialitätenrestaurants des Schiffes vorbehalten, von denen einige norwegische Favoriten sind: Cagney's Steakhouse und Le Bistro French Dining Room. Steaks wie ein herzhaftes 32-Unzen-Rib-Eye für zwei sind in der Tat Highlights auf der ganzen Linie, auch im eigenständigen Il Adagio.

Tatsächlich ist das italienische Restaurant auch für alles andere die Spitze, von Antipasti über Pesto-Pasta bis hin zu Gourmet-Pizzen. Besonders großartig ist die einzigartige Verfügbarkeit des Schiffs inklusive Getränken, um alles zu waschen.

Unterhaltungvollvollvollvollvoll

Die Stardust Lounge auf Norwegian Sky ist einzigartig am Heck positioniert, wenn sich die meisten Haupttheater jetzt am Bug des Schiffes befinden, aber der Veranstaltungsort bleibt ein beträchtlicher Raum für Doppeldecker.

Die Shows sind hier einfacher: Neben einem Willkommensauftritt und einem Comedian werden nur zwei Nächte lang Produktionen gezeigt. Der wettbewerbsähnliche "Showdown" ist der einfachste, mit kaum veränderten Kostümen und nur einem Set, aber die Sänger und Tänzer sind großartig.

Die exzellente Besetzung gleicht eventuelle Mängel auf der Bühne aus, indem sie großartige Nummern singt und in "Rock You Tonight" viel mehr zum Leben erweckt. Die zweite Show ist weitaus umfangreicher und bietet eine bessere Bild- und Produktionsqualität, die als "Rock of Ages-Lite" zu bezeichnen ist, wenn man bedenkt, dass die gesamte Broadway-Show auf dem Norwegian Breakaway zu sehen ist.

Bedienungvollvollvollvollvoll

Die größte Überraschung ist, wie solide der norwegische Service ist. In vielen Fällen nähert es sich tatsächlich einem Niveau, das dem von Premium- und sogar Luxuskreuzfahrtlinien viel näher kommt.

Der Guest Relations Desk zum Beispiel postet wunderbar einen Mitarbeiter vor der Tür, um die Gäste zuerst zu begrüßen und zu leiten. Am eindrucksvollsten war mein Zimmerverwalter, der viel mehr Liebe zum Detail zeigte als die meisten anderen und meine Wasserflasche, Seife und natürlich das Tierfutter immer wieder auffüllte. Frank Del Rio, Präsident und CEO der Muttergesellschaft Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (Bild unten links), sollte stolz sein.

Folgen Sie @LeppertPulse

Folgen Sie @PopularCruising