Anonim

Sagen Sie jemandem, dass Sie zu den Schlüsseln gehen, und es besteht die Möglichkeit, dass er nach Key West fragt. Mit mehr als 175 Kilometern Korallen- und Kalksteininseln bieten die Florida Keys jedoch mehr als nur Sechszehenkatzen und Muschelkekse.

Viel mehr.

Beginnen Sie Ihre Reise mit einem Enterprise Rent-A-Car - und wäre dies nicht der richtige Zeitpunkt, um etwas Exotisches zu mieten? - und starten Sie in Miami und fahren Sie auf dem US Highway 1 in Richtung Süden, der Key West, den südlichsten Key, mit dem US-amerikanischen Festland verbindet.

Sie könnten es an einem Nachmittag fahren; Immerhin sind es nur dreieinhalb Autostunden von Miami bis zum Ende.

Aber das würde bedeuten, etwas zu verpassen, indem man auf dem Weg einige verborgene - und nicht so verborgene - Edelsteine ​​besucht.

Erster Halt: Key Largo. Lauren Bacall und Humphrey Bogart sind schon lange weg, aber der Reiz lebt weiter, besonders für Taucher, da das umliegende Meer historische Schiffswracks und einige künstliche Korallenriffe bietet. Nur 29 Meilen südlich von Miami ist es ein einfacher Tagesausflug zum John Pennekamp Coral Reef State Park. Taucher werden sich ein Bild von der Unterwasser-Statue Christi des Abgrunds (das Original befindet sich im Mittelmeer) am Key Largo Dry Rocks Riff machen lassen wollen.

Zweiter Halt: Islamorada . Fahren Sie 30 Minuten südlich von Key Largo und Sie erreichen Islamorada, eine 20 Meilen lange Inselkette, die als "Sportfischerhauptstadt der Welt" bekannt ist. Der Golfstrom ist reich an Thunfisch-, Segelfisch- und Königsfischschwärmen. Diejenigen, die Fisch lieben, aber nicht angeln, können einen Eimer mit Ködern kaufen, um den Tarpon zu füttern, der auf der Suche nach einem Snack in der Nähe der Docks schwimmt.

Dritter Stopp: Marathon . Marathon wurde, wie es heißt, von Arbeitern benannt, die kamen, um Henry Flaglers Eisenbahn durch die Keys zu bauen. Die Arbeit war so bahnbrechend, dass die Arbeiter es einen echten Marathon nannten und der Name steckte. Heute ist Marathon ein Reiseziel, das dafür bekannt ist, familien- und meerestauglich zu sein. Besucher sollten das Turtle Hospital, ein Veterinärkrankenhaus für Meeresschildkröten, besuchen, in dem sie hinter die Kulissen gehen und die Bewohner ernähren können, und das Dolphin Research Center, in dem Besucher mit diesen freundlichen Meeressäugetieren schwimmen und mehr über sie erfahren können.

LESEN SIE MEHR: Enterprise 'Fill Your Tank'-Programm