Logo brilliant-tourism.com
Versand: Amber Cove, 'Die Zukunft von Puerto Plata'

Versand: Amber Cove, 'Die Zukunft von Puerto Plata'

Anonim

FOTO: Amber Cove verfügt über sieben Überwasser-Cabanas. (Alle Fotos von Theresa Norton Masek)

Die neue Amber Cove-Anlage von Carnival Corp. in der Nähe von Puerto Plata in der Dominikanischen Republik ist mit 85 Mio. USD mehr als nur eine weitere Kreuzfahrtanlage.

Sie können auch mögen

JetBlue Airbus A320 in Fort Lauderdale, Florida Passagier nach Bedrohung von umgeleitetem Flug gebootet … Fluggesellschaften und Flughäfen

Dr. Megan Morikawa, Director of Sustainability for Iberostar Globale Hotelkette ist Vorreiter bei nachhaltigen Meeresfrüchten… Hotel & Resort

RIU Hotels & Resorts party Riu Party: Die innovative Idee von RIU wächst im… Hotel & Resort

A wedding ceremony takes place on a beach in Punta Cana, Dominican Republic Warum die Dominikanische Republik eine sichere, herausragende Hochzeit ist … Eigenschaften und Ratschläge

Rendering of the lobby at Margaritaville Island Reserve Cap Cana by Karisma Karisma und Margaritaville brechen am New Cap Cana auf… Hotel & Resort

Es ist im Wesentlichen die Schaffung eines neuen Kreuzfahrtziels an einem Ort, an dem seit drei Jahrzehnten keine regelmäßigen Schiffsanläufe mehr stattgefunden haben.

"Wir haben fast 30 Jahre auf ein Projekt wie dieses gewartet", sagte Julio Almonte, Vizeminister für Tourismus in Puerto Plata. "Die Zukunft von Puerto Plata liegt hier in Amber Cove".

Amber Cove wird voraussichtlich am 6. Oktober sein erstes Schiff, die Carnival Victory, begrüßen. Es werden 140 Schiffsbesuche von acht Marken der Carnival Corp. für voraussichtlich 350.000 Kreuzfahrtpassagiere im Jahr 2016 folgen.

Die Dominikanische Republik und Puerto Plata rollen den roten Teppich aus. Ich bin derzeit mit einer Delegation von Reiseschreibern aus Nordamerika hier, und Tourismusvertreter haben uns mit einer offiziellen Erklärung und einer Party auf dem Platz vor dem Rathaus mit Musik, Tänzern, Reden und Stelzenläufern geehrt. Sie wissen es ohne Zweifel zu schätzen, dass wir die Botschaft verbreiten, und heißen Kreuzer mit herzlicher Gastfreundschaft willkommen.

Es geht nicht darum, die Kreuzfahrtpassagiere in Amber Cove gefangen zu halten, sondern sie in die dominikanische Erfahrung einzubeziehen. "Die Idee für Amber Cove ist die Einführung eines neuen Reiseziels für Kreuzfahrten", sagte David Candib, der leitende Angestellte der Carnival Corp., der die Entwicklung von Amber Cove in Zusammenarbeit mit der Rannik-Familie von Grupo B & R beaufsichtigte.

FOTO: David Candib, der leitende Angestellte der Carnival Corp., der die Entwicklung von Amber Cove beaufsichtigte.

Besucher von Amber Cove können aus 42 Landausflügen wählen, darunter ATV-Ausflüge, Begegnungen mit Delfinen, Surfkurse und sogar VIP-Erlebnisse für kleine Gruppen.

Tatsächlich erwarten Beamte, dass fast 100 Prozent der Kreuzfahrtpassagiere, die Amber Cove besuchen, von Bord gehen und diese erkunden, da es sich im Wesentlichen um ein neues Ziel für Kreuzfahrer handelt. Von diesen prognostiziert Carnival, dass 60 bis 70 Prozent der Passagiere einen Landausflug buchen werden, fast doppelt so viel wie in vielen Kreuzfahrtdestinationen, sagte Amilcar Cascais, Vice President Tour Operations von Carnival Cruise Line.

Die 25-Morgen-Amber Cove-Entwicklung umfasst sechs Morgen, die aus dem Meer gewonnen werden. Die Anlage befindet sich an einer wunderschönen, von Bergen umgebenen Bucht und verfügt über eine Anlegestelle, an der zwei der größten Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig anlegen können. Ein kleinerer Pier erleichtert den Passagieren das Einsteigen in Boote für Landausflüge.

Geschäfte, die sich in Strukturen befinden, die im Stil lokaler Architektur gebaut wurden, werden von lokalen Händlern und Handwerkern sowie bekannten Einzelhändlern wie Diamonds International betrieben. Es wird Restaurants geben, eines mit dominikanischer Küche, und mehrere Bars, darunter das 360, das auf einem Granithügel thront.

Es gibt einen großen Pool mit einer Bar im Pool und zwei Wasserrutschen, die auf der Granitwand beginnen. Über ihnen befinden sich zwei Ziplines direkt nebeneinander, sodass die Leute Rennen fahren können, wenn sie über den Pool gleiten.

Drei Arten von Cabanas können gemietet werden. Sieben sind über Wasser, vier sind auf dem Granithügel gebaut und drei sind näher am Pool.

FOTO: Reiseveranstalter der Dominikanischen Republik würdigten die Reisejournalisten mit einer lebhaften Party auf dem Platz in Puerto Plata.

In Amber Cove gibt es keinen Strand wie in anderen von Carnival gebauten Orten wie Grand Turk und Mahogany Bay in Honduras. Passagiere, die sich im Sand räkeln möchten, müssen einen Landausflug buchen, um zu den Stränden zu gelangen.

Insgesamt wird Amber Cove der Tourismusbranche in der Dominikanischen Republik neues Leben einhauchen. Und die Einheimischen werden es mit offenen Armen begrüßen.

Weitere Informationen zu Amber Cove finden Sie unter www.AmberCove.com.

Folgen Sie @cruiseapalooza