Anonim

Delta investiert in innovative neue Ansätze, um Reisende mit verlorenen Taschen wieder zu vereinen.

Die Fluggesellschaft erweitert die Funktionen ihrer App und geht eine Partnerschaft mit einem Start-up aus Atlanta ein.

"Im besten Fall ist jede verspätete Tasche ein Ärger für einen Kunden", sagte Gil West, Chief Operating Officer von Delta, in einer Erklärung. "Das verstehen wir, also haben wir Investitionen getätigt und einige sofort einsatzbereite Partnerschaften entwickelt, um den Stress zu verringern, indem wir den Prozess der Beschaffung dieser Tasche vereinfachen."

Im Rahmen dieser Bemühungen hat Delta die Funktionalität der Fly Delta-App erweitert, sodass Passagiere den Besuch des Bag Service Office überspringen können, wenn Gepäck fehlt.

MEHR Airlines & Flughäfen Close-up of a surfer riding a large blue wave

Alaska Airlines bietet Hawaii Flugrabatte basierend auf …

A plane flies above Los Angeles International Airport, LAX

Reisende in LAX äußern sich weiterhin frustriert über neue…

Delta, Air, Lines

Delta fügt weitere regionale Flüge von Atlanta Hub hinzu

Die Fluggesellschaft hat alles, was ein Kunde benötigt, um eine verspätete Gepäckausgabe in seine App einzureichen, integriert. Die Ansprüche können geltend gemacht werden, wenn ein Passagier sein endgültiges Ziel erreicht.

Um die neue Funktion zu nutzen, hat die Fluggesellschaft Mobile BSO mit ihrer RFID-Bag-Tracking-Technologie verknüpft, um Kunden proaktiv über die Verzögerung ihres Gepäcks zu informieren und einen Link zum Vervollständigen einer verzögerten Bag-Datei in der App bereitzustellen.

Das neue Tool ist bereits für viele Benutzer der Fly Delta-App verfügbar, und es wird erwartet, dass alle Benutzer bis Ende Juni Zugriff haben.

"Dies ist eine weitere Möglichkeit, mit der wir einem Kunden die Möglichkeit geben, seine Erfahrungen in der Hand zu kontrollieren", sagte West. "Das Letzte, was ein Kunde tun möchte, wenn sich seine Tasche verspätet, ist, persönlich etwas zu erledigen, das mit ein paar Fingertipps auf seinem Telefon erledigt werden kann, in dem Wissen, dass wir seine Tasche direkt zu ihm liefern, wenn sie eintrifft."

Was passiert also, wenn die verspätete Tasche gefunden wurde?

Im Jahr 2015 begann Delta eine Partnerschaft mit Roadie, einem in Atlanta ansässigen Startup, das den ersten "On-the-Way" -Lieferservice aufbaute, indem es Unternehmen und normale Menschen mit nahe gelegenen Fahrern zusammenbrachte, um lokale, regionale und Langstreckenlieferungen schneller und effizienter zu machen .

Die Fluggesellschaft erweitert die Nutzung des Roadie-Dienstes bis Juni auf mehr als 50 Städte.

"Die Resonanz von Kunden und Mitarbeitern war überwältigend positiv", sagte West. "Wir wussten, dass wir auf dem richtigen Weg sind, als die Lieferzeiten im Vergleich zu herkömmlichen Lieferservices um rund 65 Prozent gesunken sind und die Kundenzufriedenheit beim Gepäckservice dramatisch gestiegen ist."

Kunden in Gebieten, in denen Delta und Roadie Partner Partner sind, erhalten nicht nur schnellere Zustellungen, sondern auch Echtzeit-Statusaktualisierungen und die Möglichkeit, ihre Tasche zu verfolgen, sobald sie den Flughafen verlässt.

Durch die Nutzung von ungenutztem Platz in bereits im Straßenverkehr befindlichen Personenkraftwagen bietet Roadie den Absendern eine schnellere und effizientere Zustellung und belohnt die Fahrer für Lieferungen auf Reisen, die sie bereits in bar und mit Vorteilen am Straßenrand zurücklegen.

"Delta war ein echter Partner beim Ausbau unseres Vertriebsnetzes im ganzen Land", sagte Marc Gorlin, Gründer und CEO von Roadie. "Wir sind stolz darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um nicht nur das Kundenerlebnis deutlich und messbar zu verbessern, sondern auch die Zukunft der Logistik neu zu gestalten."