Anonim

Angesichts der vielen neuen Kreuzfahrtschiffe auf dem Inlandsmarkt, die in den letzten und zukünftigen Jahren auf den Markt kamen, gibt es viele Gründe, das Interesse der Reisenden zu wecken. Manchmal kann man sich jedoch auch für die Konstruktion eines ausländischen Marktschiffs begeistern, in der Hoffnung, dass es dort einige neue Funktionen gibt bald hierher tragen.

Sie können auch mögen

Royal Princess Princess Cruises gibt End-of-Year-Sale für Cruise Line & Cruise Ship bekannt

Caribbean, Princess, cruise Steigern Sie Ihren Umsatz mit OceanMedallion Travel Agent

View of Sky Princess Sky Suites Sky Princess startet Eröffnungssaison in Europa Cruise Line & Cruise Ship

Royal Princess Princess Cruises erweitert Treueprogramm für Jugendliche … Cruise Line & Cruise Ship

Princess, Cruises, cruise Jim Henson Puppet Show startet auf New Sky Princess, … Cruise Line & Cruise Ship

Dies ist möglicherweise der Fall, als Princess Cruises mit dem Bau seines vierten Schiffs der Royal-Klasse beginnt, als die Cousine P & O Cruises Pläne für das neue Schiff ankündigte. Immerhin teilt die Britannia des letzteren viele Details mit der modernen Royal Princess, aber das waren fast identische Klassen von Schiffen.

LESEN SIE MEHR: TravelPulse an Bord: Princess Cruises 'Royal Princess Review

Es wird erwartet, dass das künftige vierte Schiff der Royal-Klasse dem bereits von der Royal Princess, der Regal Princess und der Majestic Princess vor ihr festgelegten Gesamtdesign folgt. Nur der Majestic wird für den Service auf dem chinesischen Markt unterschiedlich angepasst, und der vierte wird von Fincantieri in Italien für den geplanten Start im Jahr 2019 gebaut. Die erste Zeremonie zum Schneiden von Stahl (siehe Abbildung oben) fand am 3. November 2016 in Castellammare statt di Stabia, Italien.

"Mit der heutigen Stahlzerspanung der Hull 6268 setzen wir eine 16-jährige Partnerschaft fort, die für Princess Cruises einige der spektakulärsten und innovativsten Kreuzfahrtschiffe auf See hervorgebracht hat", sagte Keith Taylor, Executive Vice President für Flottenbetrieb bei Princess Cruises. "Wir freuen uns über die Langlebigkeit unserer Partnerschaft mit Fincantieri und wissen, dass dieses nächste Schiff auf der erfolgreichen Designplattform folgt, die mit ihren Schwesterschiffen demonstriert wurde."

Zum Vergleich: P & O Cruises next ship wird auf der Meyer Werft in Papenburg als LNG-Schiff der nächsten Generation gebaut. Es wird 180.000 Tonnen wiegen, mehr als die 141.000 Tonnen der Royal-Klasse, und auch einige einzigartige Merkmale aufweisen, insbesondere The Dome.

LESEN SIE MEHR: Princess Cruises passt die neue majestätische Prinzessin für den chinesischen Markt an

The Dome wird als Unterhaltungszentrum für jedes Wetter und informelles Essen unter einer durchsichtigen Decke beschrieben und wird einen Pool und eine versenkbare Bühne, Whirlpools und eine Art Wasserspiel einschließen, möglicherweise einen Brunnen, der Princess 'großartiger WaterColor-Fantasie ähnelt. Der Veranstaltungsort wird auch Luftaufführungen und Dachprojektionen beherbergen. Auch anders als die abgekürzte Vielfalt der Royal-Klasse wird das P & O-Schiff eine 800 m lange, ununterbrochene Promenadenterrasse mit Ess- und Ruhebereichen im Freien aufweisen.

Mit etwas Glück wird das Princess-Schiff auch einige dieser aufregenden Features widerspiegeln, auch wenn diese in kleinerem Maßstab sind. Das Einschließungskonzept allein würde sich sicherlich gut für Kreuzfahrten in Alaska eignen, einer der Hauptstützen von Princess, und da Norwegian Cruise Line ihr nächstes Megaschiff an der letzten Grenze einsetzen wird, könnte Princess auch beschließen, seinem Beispiel mit seinem eigenen Konkurrenten zu folgen .