Anonim

Vor ein paar Wochen fuhr ich mit meiner Familie im Schlepptau von Jamaika nach Hause. Wir hatten gerade eine anstrengende Woche am Strand verbracht, Red Stripe getrunken und nach Krabben gesucht. Mit einem vierstündigen Flug vor uns waren wir bereit für R & R.

Leider hatte die Familie neben uns andere Vorstellungen.

Sobald unser Flugzeug startete, zückten sie ein riesiges iPad, schalteten den nervigsten Cartoon ein, den ich je gehört hatte, und schauten ihn sich mit voller Wucht an. Und das war nicht nur ein Kind; die eltern schauten auch zu!

Alle um sie herum schauten und warteten. Hatten sie wirklich damit gerechnet, dass das gesamte Flugzeug ihren Zeichentrickfilm hört? Warum trugen sie keine Ohrstöpsel? Ich fand es faszinierend, dass sie nicht merkten, wie unhöflich sie waren, aber der Typ gegenüber von mir sah sauer aus.

Ab einem bestimmten Punkt fragte ich mich, ob sie die wütenden Blicke und Blicke bemerkten. Aber nein, sie schauten einfach weiter zu.

MEHR Features & Beratung A venue in Thailand where elephants are used for tourist rides

Elefant stirbt an Erschöpfung und trägt Touristen

Young man with backpack in airport near flight timetable (Photo via furtaev / iStock / Getty Images Plus)

Die Reisebranche wird besser darin, sich inmitten neuer…

Collecting money for travel. Glass tin as moneybox with cash (Photo via Aksenovko / iStock / Getty Images Plus)

Top Reiseangebote im November

Glücklicherweise ließ eine Flugbegleiterin nach 30 Minuten unangenehmen Elends die Lautstärke leiser werden. Ich kicherte mit süßer Befriedigung, als sie sagte: "Entschuldigung, Ma'am, aber Sie müssen das ausschalten oder Kopfhörer anschließen. Die Leute in Ihrer Umgebung sollten Ihren Film nicht hören müssen."

Dies ist die Art der Sache, die Eltern mit Kindern einen schlechten Ruf gibt. Während viele von uns hart arbeiten, um ihre Kinder zu beschäftigen, scheint es anderen Eltern egal zu sein, ob andere Reisende unglücklich sind.

Und einige Leute scheinen wirklich ratlos zu sein, wenn es um die Etikette von Kindern und Eltern im Flugzeug geht.

Wenn Sie Kinder haben und Ihr eigenes Reiseerlebnis sowie die Erfahrungen Ihrer Mitmenschen verbessern möchten, sollten Sie folgende Tipps beachten:

Bringen Sie Kindles, Tablets und etwas zum Färben mit

Ein langer Flug ist langweilig genug für Erwachsene, aber für Kinder fast unmöglich zu ertragen.

Um die Monotonie aufzulösen, ist es hilfreich, einen Kindle oder ein Tablet zum Spielen zu haben. Laden Sie es mit ein paar einfachen Spielen, für die kein WLAN erforderlich ist, und lassen Sie Ihre Kinder spielen, während Sie in der Luft sind. Während es klug ist, die Bildschirmzeit zu Hause zu begrenzen, ist Fliegen eine Zeit, in der Sie diese Regeln aus dem Fenster werfen möchten.

Als Alternative versuche ich immer, etwas Papier und Buntstifte in meine Laptoptasche zu packen. Wenn alles andere scheitert, lieben es die meisten Kinder zu färben!

LESEN SIE MEHR: Life Hacks, die jede Mutter kennen sollte, bevor sie mit Kindern reist

Zwingen Sie Ihre Kinder, die Lautstärke auszuschalten oder Kopfhörer zu tragen

Die Reihen um Sie herum wollen keine Folge von Caillou hören, besonders in einem Flugzeug, in dem es bereits laut und unangenehm ist.

Ich bringe immer Kopfhörer mit, aber meine Kinder weigern sich gelegentlich, sie zu tragen. In diesem Fall spielen sie ihre Spiele ohne Lautstärke.

Und weisst du was? Sie überleben.

Lassen Sie Ihre Kinder nicht den Sitz vor sich treten

Nichts ist ärgerlicher, als ein Kind auf den Platz treten zu lassen, während Sie sich im Flugzeug entspannen!

Es ist kaum vorstellbar, dass Eltern nicht bemerken, dass ihr Kind wiederholt mit dem Fuß in den Sitz vor ihnen tritt. Lassen Sie Ihr Kind das nicht tun. Sei nicht dieser Elternteil.

Bringen Sie Snacks, die nicht ekelhaft und chaotisch sind

Snacks mitzubringen, um Ihre Kinder glücklich zu machen, ist klug. Es ist jedoch verrückt, unordentliche Snacks oder Süßigkeiten mitzubringen.

Ich saß einmal neben einem Kind, das Fun Dip im Flugzeug aß, und vertraue mir, es war nicht hübsch. Er hat alles über sich selbst, den Sitz und schließlich mich.

Tun Sie als Elternteil jedem einen Gefallen und bringen Sie einfache Snacks mit, die sich leicht aufräumen lassen. Denken Sie an Tiercracker, Müsliriegel oder Fruchtsnacks.

LESEN SIE MEHR: Nicht-Disney-Aktivitäten für Familien in Orlando

Pack ein Bestechungsgeld

Snacks sind gut, aber Sie müssen möglicherweise die großen Waffen herausholen. Normalerweise habe ich ein paar Leckereien in meiner Handtasche, wenn wir mit unseren kleinen Kindern fliegen.

Wenn sie anfangen, miteinander zu streiten oder es aus irgendeinem Grund zu verlieren, reicht normalerweise ein Schokoriegel oder eine Packung Mentos (oder eine andere "saubere" Süßigkeit) aus.

Ignorieren Sie Ihre Kinder nicht, wenn sie sich verhalten