Anonim

Fans von Blues und Rock können 2018 aufs Meer hinausfahren und gleichzeitig ihren musikalischen Groove und Urlaub an Bord von drei neuen Themen-Kreuzfahrten genießen.

Cruise to the Edge 2018

Cruise to the Edge 2018 wird vom 3. bis 8. Februar für fünf Nächte an Bord der Brilliance of the Seas von Royal Caribbean International sein. Das größte Festival von Prog-Rock auf See wird von YES ausgerichtet, da es vor seiner Rückkehr von Tampa, Florida, nach Belize City, Belize, und Costa Maya, Mexiko, segelt.

Es gibt auch eine kostenlose Pre-Cruise-Party optional für die Gäste.

MEHR Cruise Line & Cruise Ship Coast Guard rescue helicopter.

Kreuzfahrtpassagier vor North Carolina medizinisch evakuiert…

Cruise ship in Bora Bora near mountain (PHOTO: Photo via Paul Gauguin cruises)

Paul Gauguin bietet zweiwöchigen Verkauf für ausgewählte Reisen im Jahr 2020 an

Carnival Sunrise in Bermuda

Big Bermuda Cruise Boost für 2020 geplant

Zu YES gehören Marillion, Steve Hackett, Mike Portnoy und Derek Sherinian, Carl Palmers ELP Legacy (zu Ehren von Keith Emerson und Greg Lake) und Marin Barre (von Jethro Tull), Saga, Anathema, Gong, Haken, Glass Hammer und Adrian Belew Power Trio, Lifesigns, Knifeworld, Stick Men mit Special Guest Geiger David Cross, Sound Of Contact, Mond-Safari, IO Earth, Bad Dreams, Thank You Scientist und Baraka.

Der britische Journalist und herausragende YES-Experte Jon Kirkman wird ebenfalls am Segeln teilnehmen.

Zu den Erfahrungen an Bord gehören Fotoerlebnisse mit Künstlern / Kreuzern, Fragen und Antworten, Themenabende und vieles mehr. Ein Hauptereignis ist CTTE Late Night Live mit der Möglichkeit, potenziell mit einem Headliner zu jammen, Fans und Künstlern beim gemeinsamen Auftritt zuzuschauen, eine Gastshow zu sehen oder Ihre Songauswahl spielen zu lassen.

Das Brilliance of the Seas lockt mit einem Atrium mit neun Decks, verglasten Aufzügen, einem Solarium-Pool, einem Vitality Spa, einer Kletterwand und vielen anderen Veranstaltungsorten und Prog Performances-Bühnen.

LESEN SIE MEHR: Die coolsten Themen-Kreuzfahrten, die diesen Frühling in See stechen

Den Blues auf See am Leben erhalten IV

Keeping the Blues Alive Foundation, Joe Bonamassa und Sixthman präsentieren vom 26. Februar bis 2. März 2018 Keeping the Blues Alive auf der Norwegian Jade von Norwegian Cruise Line.

Die viertägige Reise wird natürlich Bonamassa und andere vorführen, wenn das Schiff von Miami, Florida, nach Montego Bay, Jamaika, fährt.

"Wir hatten dieses Jahr eine tolle Zeit und wir hatten alle zwei Jahre eine tolle Zeit … Es gab dieses Jahr großartige Musik und wir werden sie bis zum nächsten Jahr fortsetzen", sagte Bonamassa in einer Pressemitteilung.

Neben Bonamassa stehen Black Country Communion (Bonamassa, Glenn Hughes, Jason Bonham und Derek Sherinian), Los Lobos, JJ Gray und Mofro, Ana Popovic, North Mississippi Allstars, Schwester Sparrow und The Dirty Birds, The auf dem Programm James Hunter Six, Matt Andersen, Kirk Fletcher und Josh Smith, Marcus King Band, Windhunde, Toronzo-Kanone, Larkin Poe, Madisen Ward und der Bärenmutter, Verdächtige von New Orleans, The Steepwater Band, Jerron "Blind Boy" Paxton, Jack Broadbent, Die Brüder Landreth und Juzzie Smith.

Weitere sollen angekündigt werden.

Die norwegische Jade wird zu Beginn des Musikfestivals mit musikalischen Gruppenkollaborationen, einem Wiedersehen mit der Black Country Communion, Künstleraktivitäten und vielen Live-Auftritten neu renoviert. Das Schiff selbst wird über neue Restaurants, Bars, Lounges und ein aktualisiertes Innendesign verfügen.

LESEN SIE MEHR: Ein Jazz-Duett der Music Theme Cruise Lineups

Monster von Rock Cruise 2018

Die Monsters of Rock Cruise 2018 ist für fünf Nächte an Bord der Navigator of the Seas von Royal Caribbean International vom 11. bis 16. Februar von Miami, Florida, nach Falmouth, Jamaika und Labadee geplant. Das Hard Rock / Heavy Metal Festival bietet zusätzlich zwei Pre-Cruise-Partys.

Zu den Künstlern gehören Tesla, Queensrèche, Thunder, Lita Ford, Winger, der britische Löwe mit Steve Harris von Iron Maiden, Doro, KIX, Y & T, Vixen, Great White, Beasto Blanco, LA Guns, The Pretty Maids, Lynch Mob, Firehouse, Loudness, Michael Sweet (von Stryper), Die Quireboys, Tyketto, Dangerous Toys, Junkyard, Kiel, Rabe, Madame X, Nashorn-Eimer, John Corabi, Autogramm, Lillian Axe, Rough Cutt, Mitch Malloy, Die Eisernen Jungfrauen, Kickin 'Valentina, Jared James Nichols, Thee Rock 'N Roll Residency, Atomic Punks und mehr werden noch bekannt gegeben.

Gastgeber der Kreuzfahrt und Moderation von Q & As und anderen Veranstaltungen sind Eddie Trunk und der Komiker Don Jamieson (VH1s "That Metal Show") sowie die Radiomoderatoren Nikki Blakk und Luc Carl (SiriusXMs "Hair Nation").

Zusätzliche Aktivitäten erstrecken sich auf Künstlerfotos, Gong-Show-Karaoke, My Bloody Valentine-Fantasy-Ball, "So dass Sie denken, Sie können Shredden" und Kochen mit Rockstars, moderiert von Lisa Tirone und mehr.

Als Schiff der Voyager-Klasse präsentiert Navigator of the Seas die Royal Promenade und Attraktionen wie einen FlowRider-Surf-Simulator.