Anonim

Central Holidays hat seine Organisationsstruktur überarbeitet, um das Unternehmen in eine neue Wachstumsphase zu führen.

Jetzt im Trend In Kuba navigieren Verlassenes Boot in Havana Havana, Cuba

USA-Visitation nach Kuba sinkt unter Embargo

Reiseziel & Tourismus Paseo 206

In Kubas einzigem Fünf-Sterne-Boutique-Hotel

Havana, Cuba

So sieht eine Unterstützung für die Cuban People Tour aus

Havana celebra su aniversario número 500 en 2019. (photo via Delpixart/iStock Editorial/Getty Images Plus)

Kubaner sprechen über die Auswirkungen der Reiserichtlinie von Trump Administration…

Eigenschaften & Beratung Spotlight on Havana

Wie ältere Menschen und Reisende mit Behinderungen immer noch…

Eigenschaften & Beratung

Der Schlüssel zu dieser Umstrukturierung ist die Beförderung von Philip Fontaine zum General Manager. Fontaine begann seine Zusammenarbeit mit Central Holidays im Jahr 2004 als Berater.

Seit März ist er bemüht, die Marketingbemühungen des Unternehmens neu zu organisieren und die digitale Technologie zu verbessern.

Fontaine arbeitet auch eng mit dem Board of Directors von Central Holidays und dessen Vorsitzendem, Baher Ghabbour, zusammen, der auch Vorsitzender der Muttergesellschaft von Central Holidays, Sakkara Group International (SGI), die Central Holidays 2012 übernommen hat, ist.

(KATEGORIE NACHRICHTEN)

Die Mission von Fontaine ist es nun, die Markenstärke des Unternehmens zu festigen und gleichzeitig die Kompetenz in Bezug auf Reiseziele zu unterstreichen, die mit der neuen Marke Journeys By CH für maßgeschneiderte Reiseerlebnisse in den Mittelpunkt gerückt wurde.

Italien, Ägypten und Kuba

Central Holidays wird sich weiterhin auf italienische und mediterrane Programme konzentrieren, die 1972 von Joe und Fred Berardo gegründet wurden. Im Laufe der Jahre erweiterte das Unternehmen seine Reichweite in ganz Europa und später in Lateinamerika und Afrika.

"Wir werden noch tiefer nach Italien vordringen", sagte Fontaine zu Vacation Agent. "Wir bieten mehr Produkte an, die umfangreicher und umfangreicher sind. Wir starten vier neue begleitete Touren durch Italien, die eine bereichernde Erfahrung des Lebensstils des Landes bieten."

Dank der Wurzeln von SGI mit Sitz in Kairo dringt das Unternehmen auch tiefer in Ägypten und den Nahen Osten vor.

"Wir glauben, dass Ägypten zurückkommt", sagte Fontaine. "Wir sehen starke Anzeichen vom Markt. Es steht auf der Bucket List aller."

Darüber hinaus wird Central Holidays weiterhin einen starken Schwerpunkt auf seine Kuba-Programme legen.

"Wir glauben, dass Kuba in den 1950er Jahren das Reiseziel für die USA sein wird", sagte er. "Wir engagieren uns langfristig strategisch (für Kuba)."

Gehobene Produktangebote

Die Marke Journeys By CH wurde entwickelt, um eine individuellere Definition von Luxus zu schaffen, die auf fundierten Erfahrungen und aktiven Abenteuern basiert. Zu den Programmen gehören mehr Übernachtungen in jedem Reiseziel, mehr Ziele abseits der Touristenpfade, VIP-Zugang und solche Luxuselemente wie der Transport mit dem privaten Auto.

Zu den Programmen gehören beispielsweise kulinarische Touren und Kochkurse in Italien sowie Trekking- und Fahrradprogramme und Privatwagen für den Transport, um den Reisenden Erlebnisse zu bieten, die den wahren Geschmack jedes besuchten Ziels widerspiegeln.

MEHR LESEN (Eigentlich) Trennen Sie Ihren nächsten Urlaub

Synergien schaffen

Seitdem SGI Central Holidays übernommen hat, arbeitet das Unternehmen daran, den Reiseveranstalter in seine Buchhaltungs- und Inventarsysteme zu integrieren. Die Arbeiten sind im Wesentlichen abgeschlossen und schaffen eine Synergie zwischen SGI und Central Holidays. Laut Unternehmensbeamten wird ein erheblicher Wettbewerbsvorteil erwartet.

Laut Unternehmensvertretern wird das Wachstum künftig von einer neuen Generation von Reiseprogrammen mit Schwerpunkt auf Personalisierung und verbesserten digitalen Technologien getragen, die zu effizienteren Geschäftspraktiken und einem verbesserten Kundenservice führen werden.

"Central Holidays stärkt seine Position an der Spitze der Reisebranche", sagte Fontaine. "Ich freue mich darauf, unsere Partnerbeziehungen bei Central Holidays auszubauen und unsere Marktposition auszubauen, um es zur ersten Wahl für authentisch reichhaltige, erfahrungsreiche und inspirierte maßgeschneiderte Reisemöglichkeiten in ganz Italien, dem Mittelmeerraum, Kuba und Lateinamerika zu machen."

Vertrieb stärken

Central Holidays verstärkt seine Vertriebsaktivitäten mit der Ernennung von Margie Bell zur nationalen Vertriebsleiterin.

Bell verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Reisebranche, unter anderem in wichtigen Vertriebspositionen beim IsramWorld Portfolio of Brands und beim Hong Kong Tourism Board. Sie ist eine ehemalige Reiseberaterin, die eine Agentur in New York City besaß und betrieb.

Bell bringt ihr umfangreiches Netzwerk von Reisebürokontakten in den Vordergrund, um den Außendienst von Central Holidays zu stärken. Sie wird an den Vice President of Sales von Central Holidays, James Zitani, berichten.

"Wir sind glücklich, jemanden von Bell's Kaliber in dieser Schlüsselrolle zu haben", sagte Zitani. "Ihr umfangreiches Wissen und ihr beeindruckendes Netzwerk erfolgreicher Reisebüros machen sie zu einer Bereicherung für Central Holidays. Sie wird unsere Marke weiterentwickeln und unsere Vertriebsanstrengungen ausweiten, während sie uns durch ihre professionellen Schulungs- und Entwicklungsprogramme entscheidende Wettbewerbsvorteile verschafft."

Bell ist auch ein erfahrener Reiseleiter. "Abgesehen von ihrer immensen Verkaufserfahrung vermittelt ihr die Erfahrung, Gruppen auf der ganzen Welt zu führen, ein einzigartiges Verständnis nicht nur der Verkaufsseite des Reisegeschäfts, sondern auch der Kundenseite", sagte Zitani.