Anonim

Foto der TravelPulse-Datei

Am Tag vor dem historischen Besuch von Präsident Obama in Kuba haben die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten das Land in die Liste der Gebiete aufgenommen, in denen das Zika-Virus von Mücken auf Menschen übertragen wird, berichtete die Washington Post.

Sie können auch mögen

Traveler with Santa hat in airport Wege, um dem Stress des Fliegens in den Ferien zu begegnen

Thomas Cook Airlines Airbus A321 Thomas Cook Agency von chinesischen Reiseriesen Impacting Travel gerettet

Traveler with Santa hat in airport 10 Möglichkeiten, katastrophale Urlaubsreisen zu vermeiden

Globe On Moss In Forest Neuer Bericht besagt, dass die Reisebranche jetzt zusammenkommen muss … Funktionen und Ratschläge

Boeing, 737-8 Max, plane Airbus kann mit der Nachfrage nach Max nicht Schritt halten … Fluggesellschaften und Flughäfen

Die CDC kündigte am Samstag an, dass schwangere Frauen nach Angaben der Post eine Reise nach Kuba vermeiden sollten. Die Agentur warnte auch andere, die nach Kuba reisen, um sich vor Mückenstichen zu schützen, und da das Virus von männlichen Partnern sexuell übertragen werden kann, Kondome zu benutzen oder auf Sex zu verzichten.

LESEN SIE MEHR: Wie weit sind die Reisen in von Zika betroffene Gebiete gefallen?

Ungefähr drei Dutzend Nationen und Gebiete in Amerika, einschließlich Brasilien, Ecuador, der Dominikanischen Republik, Costa Rica und Aruba, haben Ausbrüche des Virus gesehen, sagte die Post.

Die Weltgesundheitsorganisation gab am 8. März bekannt, dass sie die CDC darin unterstützt, schwangere Frauen zu drängen, sich von Gebieten fernzuhalten, in denen das Virus übertragen wurde, so die Post.

LESEN SIE MEHR: Zika-Virus: Was Reisende wissen müssen