Logo brilliant-tourism.com
Carnival beginnt mit dem Bau des ersten Kreuzfahrtterminals in Japan

Carnival beginnt mit dem Bau des ersten Kreuzfahrtterminals in Japan

Anonim

Die Carnival Corporation gab am Montag bekannt, dass sie offiziell mit dem Bau des ersten Terminals der Kreuzfahrtindustrie in Japan im Hafen von Sasebo begonnen hat.

Während eines Spatenstichs, an dem Vertreter der Regierung, der Wirtschaft und der Bevölkerung teilnahmen, gaben Vertreter der Carnival Corporation bekannt, dass sie das neue Terminal errichten und betreiben würden, das voraussichtlich im Sommer 2020 eröffnet wird.

Jetzt im Trend Kreuzfahrttrends ImageCarnival Sunrise in Bermuda

Big Bermuda Cruise Boost für 2020 geplant

Cruise Line & Kreuzfahrtschiff Royal Caribbean Oasis of the Seas

Oasis of the Seas bietet neue Panorama-Suiten

Cruise Line & Kreuzfahrtschiff Disney, Cruise, Line

Disney Cruise Line kündigt drei neue Schiffe an, Details zu…

Cruise Line & Kreuzfahrtschiff Norwegian, cruise, line

Norwegian Cruise Line übernimmt Norwegian Encore

Cruise Line & Kreuzfahrtschiff Carnival Panorama sea trials

Carnival Cruise Line übernimmt Carnival Panorama

Cruise Line & Kreuzfahrtschiff

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zwischen der Stadt Sasebo und dem japanischen Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus (MLIT) hat die Carnival Corporation einen 20-jährigen Liegeplatzvertrag unterzeichnet und arbeitet an der Entwicklung eines effizienten und zeitgemäßen Designs für Das Terminal.

"Als erstes Terminal der Kreuzfahrtbranche in Japan ist dieser bahnbrechende Tag ein historischer Tag für uns alle bei Carnival Corporation und für unsere Partner in diesem aufregenden Projekt", sagte Michael Thamm, CEO von Carnival Asia, in einer Erklärung. "Dieses neue Terminal wird unsere starke Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum ergänzen und unser Engagement unterstützen, die steigende Nachfrage nach Kreuzfahrturlauben in der Region zu befriedigen, sodass noch mehr Menschen aus der ganzen Welt erfahren können, warum Japan ein so außergewöhnliches Reiseziel ist. eine, die viele unserer Gäste schon lange genossen haben ".

"Und als erste Investition unseres Unternehmens in Kreuzfahrtterminals in Japan freuen wir uns, den Beginn unserer langfristigen Beziehung zu markieren", fuhr Thamm fort. "Wir arbeiten aktiv an zukünftigen Investitionsmöglichkeiten, um das Wachstum weiter zu unterstützen und die japanische Kreuzfahrtindustrie in den kommenden Jahren auszubauen."

Die neue Vereinbarung sieht auch vor, dass die Carnival Corporation weiterhin mit der japanischen Regierung und MLIT-Vertretern zusammenarbeitet, um potenzielle zusätzliche Hafenentwicklungsmöglichkeiten und zukünftige Investitionen im Land zu ermitteln.

Insgesamt wird erwartet, dass die Carnival Corporation 2019 geschätzte zwei Millionen Passagierbewegungen auf dem japanischen Markt bewältigen wird, wobei fast 800 Anrufe von 15 Schiffen zu über 50 Häfen in Japan gehen.