Anonim

Die USA sind einer der größten Tourismusmärkte in Französisch-Polynesien, und eine neue Billigfluggesellschaft, French Bee, eröffnet den Inseln neue Möglichkeiten. Im Mai nahm die Fluggesellschaft den Flugdienst vom Pariser Flughafen Orly über San Francisco (SFO) nach Papeete (Tahiti) auf, um Ihren Kunden eine neue kostengünstige Möglichkeit zu bieten, zu den Inseln Französisch-Polynesiens zu fliegen.

"Dieser erste kommerzielle Flug zwischen Paris, San Francisco und Papeete ist ein starkes Symbol für die französische Fluggesellschaft", sagte der französische Bienenpräsident Marc Rochet. "Vor weniger als einem Jahr haben wir unsere ersten Flüge zwischen Paris und Reunion Island gestartet, wo wir jetzt einen Marktanteil von fast 20 Prozent haben."

Sie können auch mögen

Traveler with Santa hat in airport Wege, um dem Stress des Fliegens in den Ferien zu begegnen

Boeing, 737-8 Max, plane Airbus kann mit der Nachfrage nach Max nicht Schritt halten … Fluggesellschaften und Flughäfen

Traveler with Santa hat in airport 10 Möglichkeiten, katastrophale Urlaubsreisen zu vermeiden

Globe On Moss In Forest Neuer Bericht besagt, dass die Reisebranche jetzt zusammenkommen muss … Funktionen und Ratschläge

Thomas Cook Airlines Airbus A321 Thomas Cook Agency von chinesischen Reiseriesen Impacting Travel gerettet

Sophie Hocquez, Vertriebsleiterin von French Bee, fügte hinzu: "French Bee bietet äußerst günstige Tarife mit dem Ziel, entfernte Ziele besser zugänglich zu machen."

Tarifoptionen. Die Fluggesellschaft bietet Reisenden eine breite Auswahl an Tarifen. À-la-carte-Tarife können so all-inclusive oder reduziert sein, wie es Kunden wünschen. Reisende können Flugpreise, Gepäckgebühren, Mahlzeiten und mehr bündeln oder nur für Flugpreise bezahlen. Die Passagiere haben auch die Möglichkeit, Mahlzeiten, Taschen und andere Annehmlichkeiten vor dem Abflug hinzuzufügen, und es besteht immer die Möglichkeit, Lebensmittel und Getränke im Flugzeug einzukaufen.

"Wir sind überzeugt, dass der Komfort unseres neuen Flugzeugs, das mit den neuesten Technologien ausgestattet ist, und unser maßgeschneidertes Reiseangebot französische, amerikanische und polynesische Reisende gleichermaßen ansprechen werden", sagte Hocquez.

Die Fluggesellschaft nutzt brandneue, hochmoderne AirBus A350-900-Flugzeuge mit zwei Serviceklassen, Premium Class und Economy, obwohl es viele Möglichkeiten gibt, das Flugerlebnis an die Vorlieben jedes einzelnen Reisenden anzupassen.

Fliegende Prämie. Die Sitze in der Premium-Klasse sind geräumig, mit einem Sitzabstand von 36 Zoll und einer Sitzbreite von 19 Zoll sowie einer Fußstütze. Reisende können Unterhaltung an Bord auf einem großen Bildschirm genießen. Es gibt lange Armlehnen, die Tabletttische halten und das Ein- und Aussteigen erschweren. Es wird empfohlen, Gangplätze für Kunden zu buchen, die häufig aufstehen, um sich fortzubewegen.

Eine Mahlzeit und ein Getränk sind in der Premium-Kabine inbegriffen. Das an Bord befindliche Blue Cafe bietet zusätzlichen Service mit Getränken, Mahlzeiten und Snacks. Zwei aufgegebene Gepäckstücke sind ebenfalls im Premium-Tarif enthalten.

Die Passagiere erhalten ein Geschenkset mit Zahnpasta, Zahnbürste, Socken, Ohrstöpseln, Augenmaske und Headset. Kissen und Decken sind ebenfalls in der Premium-Kabine vorhanden.

Die Economy-Kabine bietet Gästen Sitze in Standardgröße in einer Drei-Vier-Drei-Konfiguration. Wenn Sie den Smart Fare buchen, beinhaltet das Economy-Erlebnis eine Mahlzeit, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee sowie ein Handgepäck und ein aufgegebenes Gepäckstück.

Der Grundpreis . Passagiere, die den Basic-Tarif buchen, erhalten keine Mahlzeiten und Getränke und können nur ein Handgepäck kostenlos mitbringen. Reisende können jedoch Mahlzeiten und Getränke separat erwerben oder bis zu 48 Stunden vor Abflug das aufgegebene Gepäck nach der Buchung ihres Flugpreises bezahlen.

Es gibt noch einige andere Möglichkeiten, wie Reisende ihr Economy-Erlebnis verbessern können: Sie können Sitze der Economy-Klasse von Cosy Cabin buchen, die sich vorne im Flugzeug befinden. Diese Sitze bieten eine ruhigere, abgeschiedenere Erfahrung als die in der Economy-Hauptkabine. Für diejenigen, die mehr Beinfreiheit wünschen, können Maxi-Beinstützen erworben werden.

Reisende können beim Kauf eines Flugpreises auch eine Vielzahl verschiedener Dienstleistungen bündeln. Express Packs bündeln den Check-In, den Line-Jump und das Priority Boarding. Das Serenity Pack beinhaltet Line-Jump, Priority Boarding und Zugang zur Flughafenlounge von French Bee. Das Comfort Pack bietet Reisenden Zugang zur Flughafenlounge und ein Premium-Upgrade. (Hinweis: Der Zugang zur Airport Lounge ist derzeit nur für Flüge ab Paris verfügbar.)

Expansionspläne. Das einzigartige Flugerlebnis von French Bee scheint Reisende zu überzeugen, die nach Französisch-Polynesien fliegen möchten. Das Luftfahrtunternehmen plant, auf diesem Erfolg aufzubauen, und kündigte kürzlich an, dass es seiner Flotte zwei weitere A350-Flugzeuge hinzufügen werde, als ursprünglich erwartet.

Rochet, der feststellte, dass das Unternehmen "ein ideales Fenster betreten hat, um die Erneuerung der Flotte zu beschleunigen", sagte, das A350-Flugzeug "hat alle seine Versprechen in Bezug auf die technische Leistung erfüllt und ermöglicht es uns, 25 Prozent Treibstoff effektiv einzusparen." ein Element, das die Betriebskosten stark belastet ".

Die Effizienz des Flugzeugs ist ein entscheidendes Element für die Fähigkeit von French Bee, günstige Tarife anzubieten. Es hat ein hervorragendes Kundenfeedback erhalten und bietet Zuverlässigkeit, niedrige Wartungskosten, verbesserte Arbeitsbedingungen für die Besatzung und vor allem Treibstoffeinsparungen.