Logo brilliant-tourism.com
ASTA Caps erfolgreich 2017

ASTA Caps erfolgreich 2017

Anonim

ASTA schließt das Jahr mit einer Reihe von Erfolgen ab.

Eben Peck, Executive Vice President Advocacy, ist stolz auf die Leistungen der Organisation in den letzten 12 Monaten.

"Es war ein enormes Jahr", sagte Peck. "Wir haben ein großartiges Führungsteam und einen Vorstand. Alle Dinge sind positiv und wir befinden uns in einem Wachstumsmodus."

MEHR Reisebüro Tokyo, bay, bridge, japan

Ein Reiseführer für Reisebüros zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020

Jessica Cox, keynote speaker for PowerSolutions National 2020

CCRA Travel Commerce Network gibt Hauptredner bekannt…

The US Capitol Building in Washington, DC during winter

ASTA tritt Koalition bei und fördert mehr CBP-Einstellungen in…

Die Zeichen der Stärke in der gesamten Reisebranche setzen sich fort. Auslandsreisen nehmen um bis zu 7 Prozent zu, und die Zahl der Reisebüros ist gestiegen, zusammen mit der Mitgliedschaft bei ASTA.

Einer kürzlich durchgeführten Umfrage zufolge stieg die Zahl der Reisebüros um rund 18 Prozent. ASTA fügte 11 neue Kapitel hinzu und die Mitgliedschaft in seiner neuen Kategorie unabhängiger Auftragnehmer nahm ebenfalls zu.

"Ende 2015 haben wir eine neue Mitgliedschaftskategorie für unabhängige Auftragnehmer geschaffen", sagte Peck. "Das ist ziemlich dramatisch gewachsen. Im Jahr 2016 waren es 195. Ende September dieses Jahres hatten wir 648 Mitglieder."

Die Sensibilisierung der Verbraucher für den Wert von Reisebüros ist eine Schlüsselfunktion von ASTA und hat sich in diesem Jahr gelohnt, insbesondere durch die Einrichtung eines neuen Ausschusses für die Sensibilisierung der Verbraucher.

Die Beschäftigung mit Verbrauchern wird im kommenden Jahr ein ständiger Schwerpunkt der Organisation sein.

"Eines der Ziele von ASTA ist es, Reisebüros dabei zu unterstützen, sich mit den Medien auseinanderzusetzen und als Botschafter für sich selbst zu fungieren", sagte Erika Richter, Kommunikationsdirektorin von ASTA. "Wir werden Mentoring-Möglichkeiten haben, damit Reisebüros lernen können, sich selbstständig zu engagieren. Ich denke, dass dies unsere Bemühungen weiter steigern wird, als wir es selbst tun können. Eine NBC-Newsstory ist großartig, aber 10 Stories auf lokalen Nachrichtensendern." das Land ist besser ".

ASTA arbeitet auch daran, das Vertrauen der Verbraucher in Reisebüros durch das Zertifizierungsprogramm Verified Travel Advisor (VTA) zu stärken, das in diesem Jahr auf der Global Convention in San Diego eingeführt wurde. Zwölf Vertreter haben das Programm bereits abgeschlossen, derzeit sind mehr als 450 Vertreter eingeschrieben.

Für die Organisation hat Advocacy immer höchste Priorität, und ASTA hat in diesem Jahr im Namen der Reisebürogemeinschaft hart gearbeitet. Im März wurde der Travel Agent Retail Fairness Act auf dem Kongress eingeführt, um mehrere Reiseverbote zu entschlüsseln und für eine faire Steuerpolitik in vier Bundesstaaten einzutreten.

"Vier Kämpfe, vier Siege, Einnahmen von 52, 6 Millionen US-Dollar für Agenten in diesen Staaten", sagte Peck.

LESEN SIE MEHR: ASTA enthüllt seine Pläne für Washington

ASTA unterstützte auch Partner und Reisebüros bei der Reaktion auf die jüngsten Hurrikane in der Karibik.

"Wir haben mit Mitgliedern und nationalen Medien zusammengearbeitet, um zu erreichen, dass die Mehrheit der Karibik unberührt bleibt", sagte Peck. "Es gibt noch viel zu tun, aber die unmittelbare Krise ist vorbei".

Im kommenden Jahr hat ASTA einen vollen Terminkalender, der am 4. März mit der Premium Business Conference auf dem Westin Times Square beginnt. Anschließend findet vom 14. bis 17. April die ASTA Destination Expo in Athen, Griechenland, statt.

Der jährliche Gesetzgebungstag der ASTA findet am 7. Mai statt, und der Globale Kongress findet vom 21. bis 23. August in Washington, DC, statt.

Die Organisation plant, sich 2018 weiterhin auf ihre Kernprogramme zu konzentrieren: das Bewusstsein der Verbraucher, die Interessenvertretung, die wachsende Anzahl unabhängiger Vertragspartner und die wachsende Anzahl von Unternehmensmitgliedern.