Logo brilliant-tourism.com
Bist du überfordert?

Bist du überfordert?

Anonim

Stress macht keinen Spaß. Niemals Ihre Ziele zu erreichen, ist entmutigend. Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, ist es so einfach, sich in Aufgaben zu vertiefen, sich überfordert zu fühlen und mehr Stunden "zu arbeiten", als Sie es jemals bei einem 9-zu-5-Job getan hätten.

Wenn Sie Arbeit, Familie und Ihre persönlichen Bedürfnisse unter einen Hut bringen, geraten Sie leicht in die endlose Liste der Aufgaben und fühlen sich am Ende überfordert und gestresst. Ich habe mich in letzter Zeit an diesem Ort wiedergefunden. Wieder sollte ich sagen, dass ich das weiß, weil ich schon einmal dort war. Es gibt Tage, an denen Sie nur nachschauen und das Gefühl haben, dass Ihr Traumberuf des Reiseverkaufs einfach keinen Spaß mehr macht.

Sie können auch mögen

Traveler with Santa hat in airport Wege, um dem Stress des Fliegens in den Ferien zu begegnen

Boeing, 737-8 Max, plane Airbus kann mit der Nachfrage nach Max nicht Schritt halten … Fluggesellschaften und Flughäfen

Traveler with Santa hat in airport 10 Möglichkeiten, katastrophale Urlaubsreisen zu vermeiden

Globe On Moss In Forest Neuer Bericht besagt, dass die Reisebranche jetzt zusammenkommen muss … Funktionen und Ratschläge

Thomas Cook Airlines Airbus A321 Thomas Cook Agency von chinesischen Reiseriesen Impacting Travel gerettet

Unsere Arbeit soll Spaß machen Und soll unsere Arbeit nicht Spaß machen? Zumindest in meinem Buch ist es so. Der ganze Grund, warum ich mein eigenes Reisegeschäft gegründet habe, war, einen Lebensstil zu kreieren und zu haben, den ich mag. Wenn es mir also nicht gefällt und die Dinge nicht richtig laufen oder so, wie ich es möchte, ist der erste Schritt, herauszufinden, warum. Aus irgendeinem verrückten Grund ist mein erster Gedanke normalerweise "Ich muss mich wirklich organisieren". Hast du das jemals zu dir selbst gesagt?

Meiner Meinung nach ist es nicht die Lösung, sich zu organisieren. Zumindest ist es nichts für mich. Es ist normalerweise ein einfacher Fall von "gerechtfertigtem" Aufschieben. Es ist viel einfacher, meinen Schreibtisch abzuräumen und Schubladen und Aktenschränke zu ordnen, als sich nur anzuschnallen und die anstehenden Aufgaben zu erledigen. Aber zuerst ist es wichtig, die Gründe zu identifizieren, die Sie möglicherweise dazu gebracht haben, so überfordert zu sein.

Vermeiden Sie unrealistische Erwartungen: Die Hauptursache für Stress und überwältigende Angst ist, wenn Sie strenge Erwartungen an ein bestimmtes Ergebnis stellen. Wenn die Dinge nicht so werden, wie wir es uns vorgestellt haben, verspüren wir ein Gefühl des Scheiterns zwischen dem, was wir wollten und dem, was vor uns liegt. Ich versuche mich immer daran zu erinnern, "Das ist keine Gehirnoperation … mir sind Fehler erlaubt".

Nehmen Sie nicht zu viel auf: Es ist für uns selbstverständlich, die Zustimmung anderer Menschen zu gewinnen, und wir wollen andere nicht im Stich lassen. Infolgedessen können viele von uns, einschließlich mir, nicht gut "nein" sagen. "Nein" zu sagen ist etwas, das echte Übung erfordert, aber wenn sich das Endergebnis richtig anfühlt, ist es sehr befriedigend.

Ich erinnere mich, als ich mich entschied, allen meinen Kunden einen Brief zu schicken, in dem ich ihnen mitteilte, dass ich mein Geschäft auf Kreuzfahrten, Touren und Urlaube ausgerichtet hatte und nicht mehr nur mit dem Flugzeug buchbar war. Das Nein zu Flugtickets hat meinem Geschäft nicht so sehr geschadet, wie ich befürchtet hatte. In der Tat gab es mir die Zeit, mich auf die Kunden und das genaue Geschäft zu konzentrieren, das ich wollte.

Entlasten Sie sich: Ich kann Sie sagen hören: "Das ist leichter gesagt als getan"! Eine Stimme in unseren Köpfen schwatzt ständig und erinnert uns oft daran, was wir falsch gemacht haben oder was hätte besser sein können oder warum wir gestern alles erledigen müssen. Infolgedessen üben wir unnötigen und unangemessenen Druck auf uns aus.

Sei kein Perfektionist, Überflieger oder Kontrollfreak: Die gleiche mentale Stimme in unserem Kopf sagt uns auch, dass die Dinge perfekt sein müssen. Perfektionist zu sein ist ein Label, eine Geschichte, die viel Energie benötigt, um mitzuhalten, und die uns überfordert, alles perfekt zu machen.

Ein Überflieger ist ein weiteres Label, das wir uns selbst geben. Dieser ist ein sozial anerkannter und beeindruckender. Wir fühlen uns besonders, sogar bewundert. Es ist nichts Falsches daran, eine Menge Errungenschaften auf Lager zu haben. Aber wenn wir zu viel auf unserem Teller haben, können wir uns auch überfordert fühlen.

Einer der Widerstände, die Kontrolle freizugeben, ist das mangelnde Vertrauen in andere Menschen und das Vertrauen, dass sie den Job genauso gut machen wie wir. Also machen (oder wollen) wir am Ende alles selbst. Die Erkenntnis, dass wir nicht in der Lage sind, alles zu tun, kann entmutigend sein.

Als mein Reisegeschäft zu einem Punkt wuchs, an dem ich nicht mehr mithalten konnte, wurde ich zum Engpass. Ich habe mir nicht nur einen unüberwindlichen Berg an Arbeit geschaffen, sondern auch unnötigen Stress. Nachdem ich anderen erlaubt hatte zu helfen, verspürte ich ein Gefühl der Erleichterung. Dadurch konnte ich mich auf andere Geschäftsbereiche konzentrieren, in denen ich eine viel produktivere Rolle spielen konnte.

Ich habe festgestellt, dass die Leute erstaunlich sind. Bitten Sie um Hilfe und seien Sie offen für das, was andere bereit sind zu liefern. Sie wissen nie, was passieren wird. Denken Sie nur, was ist das Schlimmste, was passieren kann? Es ist doch keine Gehirnoperation!