Logo brilliant-tourism.com
Amerikanische Herzogin bringt Luxus in die Flüsse

Amerikanische Herzogin bringt Luxus in die Flüsse

Anonim

Die Taufe der amerikanischen Herzogin im August 2017 läutete eine neue Ära des Flussreisens ein.

Das Schiff wurde 1995 von der American Queen Steamboat Company als erstes All-Suite-Paddle-Wheeler des Landes gebaut. Mittlerweile befördert sie 166 Gäste mit einem Luxus, Komfort und Stil, den man an Amerikas Flüssen noch nicht gesehen hat.

Die Suiten an Bord der American Duchess sind zwischen 180 und 550 Quadratfuß groß. Besonders hervorzuheben sind ihre zweistöckigen Loft-Suiten. Die untere Etage verfügt über ein komplettes Badezimmer, einen kleinen Essbereich, einen Wohnbereich mit einem Queensize-Schlafsofa und einem Schreibtisch sowie Schiebetüren zum Zugang zu einem privaten Balkon. Im Obergeschoss gibt es ein halbprivates Schlafzimmer, ein komplettes Badezimmer und Stauraum.

Zu den gastronomischen Einrichtungen an Bord der American Duchess gehört der elegante Grand Dining Room mit dunklen Holzakzenten, edlen Stoffen und herrlichem Blick auf den Fluss. Der River Club und die Terrasse bieten eine ungezwungenere Atmosphäre. Aber es hat trotzdem seinen eigenen geschmackvollen Reiz. Das Ambiente umfasst eine offene Küche und eine doppelseitige Bar, mundgeblasene Akzente aus Muranoglas und überdachte Sitzgelegenheiten im Resortstil im Freien.

Unabhängig davon, wo die Gäste speisen, genießen sie eine Auswahl an Gourmetgerichten mit frischen Zutaten aus der Region. Amerikanische Herzogin segelt durch Amerikas Kernland auf dem Mississippi und ihren Nebenflüssen. Und die kulinarische Prämie des Schiffes spiegelt diese Kulisse wider. Zum Abendessen genießen Sie nicht nur gehobene Küche, sondern auch kostenfreien Wein und Bier. Während der gesamten Reise erhalten Sie kostenlosen Cappuccino, Espresso, Mineralwasser und alkoholfreie Getränke.

Während Flusskreuzfahrten für ihre entspannte Art bekannt sind, gibt es an Bord der American Duchess eine Fülle von Aktivitäten. Jede Kreuzfahrt bietet Expertengespräche über das kulturelle Erbe und die Wahrzeichen der Region. Und jedes Reiseziel beinhaltet einen kostenlosen Landausflug. An Land wie auf dem Fluss reisen amerikanische Herzoginnen mit Stil. Das Schiff betreibt eine eigene Flotte von Luxus-Reisebussen.

Zurück an Bord bleibt immer Zeit für ein Workout, bevor das Abendprogramm beginnt. Das voll ausgestattete Fitnessstudio bietet Herz-Kreislauf-Geräte sowie Hanteln. Abends steht im majestätischen Show Lounge-Auditorium ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm im Mittelpunkt.

Das niedrige Personal-zu-Gast-Verhältnis stellt sicher, dass alle Gäste der amerikanischen Herzogin einen persönlichen, aufmerksamen Service erhalten. Gäste, die in den Owner's und Loft Suites gebucht haben, werden zusätzlich mit Commodore Services verwöhnt. Diese Services beinhalten Vor-Boarding-Privilegien; einen Obstkorb und eine Flasche Wein zur Begrüßung; bevorzugte Speisearrangements; reservierte Sitzplätze im Theater der Show Lounge und Abendessen mit den leitenden Offizieren des Schiffes.

Darüber hinaus genießen Gäste in den Owner's und Loft Suites den Service eines River Butlers. Der Butler packt die Kleidung der Gäste aus, hängt sie auf und packt sie auch um. Er arrangiert Wäsche- und andere Bordservices sowie Nachmittagstee, Häppchen vor dem Abendessen und Süßigkeiten nach dem Abendessen. Auf Anfrage serviert der Butler Ihnen auch Frühstück oder Abendessen auf Ihrem Balkon.

Während die amerikanische Herzogin durch historische Orte reist, ist sie auch ein Verwalter der Flüsse. Die Passenger Vessel Association würdigt die American Queen Steamboat Company als Mitglied ihres Green WATERS-Programms für ihr Engagement für eine sauberere und umweltfreundlichere Meeresumwelt.

American Duchess bietet Kreuzfahrten von sechs bis 16 Tagen an. Zu den Themen der Reiseroute zählen das Antebellum South, American Music, der Mighty Mississippi sowie verschiedene Urlaubsfahrten.